Nagellack “Hochstaplerei”

Ich hatte meine Nagellacke im Bad in meinem Alex Turm in einer Schublade aufbewahrt. Da diese aber rappelvoll und prall gefüllt war, konnte ich die Farben gar nicht mehr erkennen und es war auch schon zu eng geworden, dass nicht mehr alle unterkamen. Ich war genervt. Eine Lösung musste her….lange hin und her überlegt und nun sieht es so aus:

2

 

Dekorativ im Vintage/Shabby Style dazu überschaubar und platzsparend…da ich etwas hochgestapelt habe. Solche Etageren findet man gut auf Flohmärkten in Second Hand Shops für Vintage  Deko Artikel oder im Internet. Man sollte nur darauf achten, dass die einzelnen Etagen auch eine gerade, ebene Fläche haben. Oft sind diese schräg oder mit Absatz/Rand, sonst lassen sich die Fläschchen nicht gut reinstellen. Hier passt wirklich eine Menge rein;-) Ich stelle mir das auch toll mit Parfumflakons vor, aber ich bewahre meine ja im Karton auf- da bin ich sehr penibel, da Düfte ja dunkel aufbewahrt werden sollen.

1

Mir gefällt das so jetzt sehr gut. Was sagt ihr dazu? Wie habt ihr eure Lacke aufbewahrt?

 

Schmetti

 


wallpaper-1019588
12 Fehler bei der Gartenbewässerung und wie Sie diese vermeiden können
wallpaper-1019588
Die 11 häufigsten Fehler beim Gemüseanbau
wallpaper-1019588
17 Gartenpflanzen für Allergiker für einen freien Atem
wallpaper-1019588
16 Wasserpflanzen für den Teich im eigenen Außenbereich