Nagelkur mit Microcell – Update Woche 2

Hallo meine Lieben

Hattet ihr einen guten Start ins neue Jahr? Toll gefeiert? Ich bemerke irgendwie (noch) nicht wirklich einen Unterschied zum Letzten, abgesehen davon, dass wir bei der Arbeit mitten im Jahresabschluss stecken und ich dadurch ziemlich gestresst bin. Und abends habe ich dann zuhause auch nicht mehr wirklich Lust, die Zeit erneut vor dem Computer zu verbringen… was meine sehr spärlichen Blogposts erklären sollte.

Nun denn, ich bin eine Woche verspätet mit meinem Microcell-Update, was bedeutet, dass euch dieses Wochenende zwei Bilder meiner Nagellage bevorstehen. Das erste zeige ich euch unten. SO sahen meine Nägel vor genau einer Woche aus. Zum Befund gab’s leider wiederum nicht viel Neues zu entdecken: immer noch biegsam und brüchig. Vielleicht liegt es aber auch daran, das ich vor Kurbeginn wirklich sehr kaputte Nägel hatte, die sich teilweise recht stark über das Nagelweiss hinaus (Richtung Nagelhäutchen) schälten. Da ich ständig diesen Microcell-Nagellack trage, nimmt aber natürlich die Chance zu einreissenden Nägeln ab und die Nägel wachsen ordentlich (wie bereits letzte Woche berichtet). Mit dem Auftragen war ich nicht ganz so konsequent, da ich über Weihnachten hübsche Nägel haben wollte und daher 2 Tage lang roten Lack getragen habe (Microcell als Unterlack). Vielleicht verlängere ich die Kur daher um 1-2 Wochen.

IMG_5045

Unbenannt-1

Unterschrift


wallpaper-1019588
Lin Shaye ist das Highlight von INSIDIOUS: THE LAST KEY
wallpaper-1019588
Weekender mit Garderobe – coole Reisetasche von radbag
wallpaper-1019588
Bloggen wie Damals
wallpaper-1019588
Neues Projekt – Raspberry Pi3
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit