Nadine d'Arachart & Sarah Wedler: Watcher - Unendliche Nacht

Nadine d'Arachart & Sarah Wedler: Watcher - Unendliche NachtInhaltsangabe des Verlages:
Die Welt, in der sich Jolette einst so sicher fühlte, ist eine andere geworden. Nie hätte die Wächterin gedacht, dass ausgerechnet die Liebe – ein Gefühl, das ihr vom System zeitlebens verweigert wurde – solche Komplikationen hervorrufen könnte. Und noch viel weniger, dass sie und ihr Schützling einst denselben Mann begehren könnten. Doch während ihr perfektes Leben durch ein einziges Gefühl in Schutt und Asche liegt, sind die nachtaktiven Cupids längst dabei, sich neu zu formieren. Jolette und Cy müssen sich beeilen, denn dieses Mal wird es nicht nur um den Schutz einer einzigen Person gehen. Dieses Mal geht es um einiges mehr…
"Cupid - Unendliche Nacht" der beiden Autorinnen Nadine d'Arachart und Sarah Wedler ist der zweite Teil einer geplanten Trilogie die mit "Cupid - Ewige Jugend" ihren Anfang genommen hat.
Mir hat die Fortsetzung gut gefallen. Nach Band eins waren bei mir noch sehr viele Fragezeichen vorhanden, insbesondere was die Cupids betrifft. In diesem Punkt wurde nun endlich etwas Klarheit in die Geschichte gebracht und einige Hintergründe und Zusammenhänge aufgeklärt die vorher doch das Gesamtverständnis gestört haben. 
Im Vergleich zum ersten Teil gibt es hier noch ein wenig mehr Action und Spannung und man kann als Leser richtig mit den Hauptfiguren mitfiebern. Auch die "Gegenseite" der Cupids nimmt großen Raum in der Geschichte ein, was aber insgesamt ausgelichen wirkt und auch noch einige Überraschungen für den abschließenden dritten Band erwarten lässt. Nachdem zu Anfang der Reihe die Konzentration eigentlich nur auf Jo lag, weitet sich dies nun immer mehr aus und neben dem Kreis der vier Hauptfiguren (Jo, Cy, Skinner, Patience) gibt es auch noch die Nebenfiguren Slade und Lynn die ebenfalls als Erzähler auftreten.
Was ich mir jetzt für den dritten Teil noch wünschen würde, wäre das die Figur der Patience etwas mehr in den Vordergrund rückt und man auch erfährt wie sie die ganzen Veränderungen in ihrem Leben empfindet. Am Anfang war sie einfach nur ein kleines Mädchen das priviligiert aufgewachsen ist und unter Jolettes Obhut steht. Doch inzwischen hat Patience so viele Facetten erhalten (ihre Kräfte, die Gefühle für Cy, der Verrat ihres Vaters und ihr unbekannter Bruder) das ich einfach mehr von ihr selber erfahren möchte.
Empfehlen kann ich diese ungewöhnliche Trilogie auf jeden Fall an alle Leser denen schon Band eins gefallen hat oder die grundsätzlich Interessse an actionsreichen Dystopien haben.
So habe ich bewertet:
Nadine d'Arachart & Sarah Wedler: Watcher - Unendliche NachtUnd hier kann man das e-book kaufen: Nadine d'Arachart & Sarah Wedler: Watcher - Unendliche Nacht
Weitere Informationen zu den Autorinnen und dem e-book gibt es auf der Homepage des Impress Verlages.

wallpaper-1019588
Netflix kündigt weitere Partnerschaft mit Anime-Studios an
wallpaper-1019588
BSG: Unwiderrufliche Freistellung durch Vergleich und Arbeitslosengeld!
wallpaper-1019588
Galaktische Sexualkunde im Auftrag des Königs
wallpaper-1019588
"Captain Marvel" [USA 2019]
wallpaper-1019588
Antigermanismus, das neue deutsche Staatsmanifest
wallpaper-1019588
Sturm verursacht große Schäden in Port d’Andratx
wallpaper-1019588
Ticketvorverkauf für das AKIBA PASS Festival 2020 gestartet
wallpaper-1019588
Robin vom See 2 – Die Jagd nach der graugrünen Gefahr