Nachts Rückenschmerzen – Ein Nackenkissen kann die Lösung sein

Nächtliche Rückenschmerzen sind oft schwer in den Griff zu bekommen. Das Problem dabei ist es die Ursache ausfindig zu machen und das ist oft gar nicht so einfach. Rückenschmerzen die in der Nacht entstehen können viele verschiedene Ursachen haben. Sind körperliche Gründe wie z.B. Erkrankungen oder Entzündungen im Bereich der Wirbelsäule abgeklärt und ohne Befund geblieben, rutsch schnell die Matratze in den Mittelpunkt und wird als Auslöser betrachtet.

Die richtige Matratze zu haben und im Zweifel eine neue zu kaufen ist bestimmt eine gute Idee, denn nächtliche Rückenschmerzen werden sehr oft durch alte, durchgelegene oder auch zu harte bzw. zu weiche Matratzen ausgelöst.

Zu harte Matratzen können zu Hohlstellungen im Lendenwirbelbereich führen und so sehr oft Auslöser für schmerzhafte Verspannungen in der unteren Rückenmuskulatur sein. Zu weiche Schlafunterlagen können unseren Rücken in den meisten Fällen nicht ausreichend stützen, auch hier sind die Folgen oft Rückenschmerzen, besonders nachts.

Geheimtipp gegen Rückenschmerzen

nackenstützkissen-titelbild

Bildquelle: Amazon – VitaLife Nackenstützkissen Visco-Gelschaum

Mein Geheimtipp gegen Rückenschmerzen, ist tatsächlich das Nackenkissen. Warum? Ein spezielles Nackenkissen füllt den Raum zwischen Kopf und Körper. Auf diese Weise fördert es eine gesunde Schlafposition und entlastet nicht nur den Nacken und die umliegende Muskulatur sondern tatsächlich den ganzen Rücken.

Falsches Liegen im Bereich der Schultern und des Kopfes wird als Ursache für Rückenschmerzen aber auch als Ursache für häufige Kopfschmerzen oder auch Schwindel oft nicht in Betracht gezogen. Während wir Schlafen können diese Fehlhaltungen auf die ganze Wirbelsäule und die Rückenmuskulatur wirken, die Folge sind dann aber nicht unbedingt Nackenschmerzen, oft äußern sich diese nächtlichen Probleme im Rücken.

Deswegen mein Tipp gegen Rückenschmerzen in der Nacht. Probieren Sie es mit einem Nackenkissen, bevor Sie hunderte Euro für Lattenrost und Matratze ausgeben.

Bei der Wahl eines Nackenkissens ist in der Regel nicht viel zu beachten. Wichtig ist, wer im Supermarkt kauft braucht auch nicht mehr als Discounterqualität zu erwarten. Kaufen Sie deswegen ein Nackenkissen von bekannten Herstellern wie z.B. elsa, Tempur oder Novacare. Hier finden Sie die bekanntesten Nackenkissen Hersteller und ihre besten Kissen.

Der zweite wichtige Punkt bei der Auswahl eines Nackenkissen gegen Ihre Rückenschmerzen. Es sollte höhenverstellbar sein oder sich durch sein Material dem Kopf und dem Nacken anpassen. Der Grund liegt auf der Hand, Nackenkissen in Einheitsgröße haben nur selten die passende Höhe. Höhenverstellbare Nackenkissen z.B. lassen sich optimal auf Sie einstellen. Die besten Nackenkissen finden Sie hier in meinem Test.

Rückenschmerzen in der Nacht sind ein Grauen. Ich hoffe ich konnte Ihnen vielleicht einen Schubs in die richtige Richtung geben damit Sie die Rückenschmerzen bald los werden. Falls ja, würde ich mich sehr über einen kurzen Kommentar freuen.

Nachts Rückenschmerzen – Ein Nackenkissen kann die Lösung sein ist ein Artikel von: Nackenkissen-abc.de


wallpaper-1019588
Das Forza Horizon 5 Update für den 31. Januar bringt Japanische Autos für Season 17
wallpaper-1019588
Resident Evil 4 Remake: Neue Features und Änderungen in der Neuauflage enthüllt
wallpaper-1019588
Star Wars Jedi: Survivor verzögert sich, erscheint April 2023
wallpaper-1019588
EA stellt Apex Legends Mobile und Battlefield Mobile ein und schließt das Studio Industrial Toys