Nachträglich

 

_MG_1333bs_2_copy

Aloha meine Lieben (:

Ein kleiner Nachtrag folgt nun.

Die letzten Tage / Wochen waren ja doch ein wenig “geheimnisvoll”… und nun verspüre ich Lust auf ein wenig bloggen. Ein wenig mehr erzählen. Ein wenig “Herz ausschütten”.

Schlecht geht es mir nicht. Nein. Ich bin wieder munter. Ich schlafe wieder – mein Schlaf vorher war außerordentlich schlecht…Albträume und Schlafmangel waren an der TagesNachtordnung. Studium lief nicht so knülle… es wollten einfach keine Ideen kommen. ich stand total auf dem Schlauch. Aber richtig. War echt nicht mehr ansehnlich.

Nach einem Kurswechsel schlafe ich nun erstaunlich gut und bin erholt. Habe wieder Spaß und mir kommen wieder Ideen. ENDLICH!!!

Wieso der Post voll ist… mit Fotos von Sarah und mir??? Ich mag die Fotos. Ja.

Und diese Frau tut gut! :D Gerade in der Zeit… wo alles hier nicht so prickelnd war, war sie da. Tolle Frau!

_MG_1336bv_2_klein

Außerdem … nun mal allgemein gefragt …

Muss man es anderen Leuten mit Absicht schwer machen und ihnen Steine in den Weg legen? Es ist doch ungerecht! Und nicht nur das… Diese Menschen merken es, sie spüren diese Steine, nicht nur weil sie im Sichtfeld auftauchen, sondern … weil sie auch einfach ein Hindernis sind. Es ist irre …

Ja … auch nichts sagen ist Kommunikation!

Ein nichtssagender Blick sagt viel mehr aus, als man denkt. Guckt man eine Person an … sagt nichts, kann man am Blick abschätzen, was diese Person denkt, will, was sie beschäftigt. Und wenn sie dann doch redet, wie diese Rede gemeint ist. Ehrlich oder nicht ehrlich. Ja man erkennt es. Und das übersehen viele …Leider.

Das muss doch nicht sein!

Diese Woche kam im Radio ein Beitrag, als ich auf dem Weg zur Arbeit war. Man konnte beim lokalen Sender anrufen … Und sich entschuldigen. Falls man einen Klassenkameraden in der Grund-/Real- oder Hauptschule oder Gymnasium gemobbt hat. Oder falls man nicht nett zu einem Kollegen war … oder seinen Freunden mal weh getan hat. Oder oder oder. Ganz viele Gründe.

Und dann riefen dort Menschen an … die steckten Kinder …(war eine Erzählung aus der Grundschulzeit einer Frau) in Mülleimer… und stellten diese dann auf einen Schrank. Das Kind kam dann auch nicht mehr raus und war hilflos. Und die Frau im Radio sagte einfach …”Es tut mir Leid Max*”  *Name geändert

Hallo??? Keiner wird mit so einem Anruf beim Radio entschädigt… – Wieso?! a) muss der Max es nicht unbedingt hören … b) die Person fühlt sich nun erleichtert und ist aus der Sache raus? Was für ein Quatsch!  Das ist doch wirklich dämlich. Sorry… sage ungern sowas. Aber die Aktion war echt nicht toll.

Das musste nun einfach alles raus. Verzeiht mir.

Bin ein Herzensmensch. Das, was mir auf dem Herzen liegt muss raus.

Verabschieden tu ich mich mit einem Bild. Was meine Herzensfrau Sarah von mir gemacht hat. Ich habe sie bereits fotografiert… HIER könnt ihr die Ergebnisse sehen.

_MG_1340bz_2_klein

Bevor ich mich nun hier um Kopf und Kragen rede… verabschiede ich mich ins Bett.

Und wünsch euch nen tollen Start ins Wochenende (:

Werde dann auch wieder “Normalität” hier einkehren lassen. Und fleißig meine Klappe halten Fotos posten!

Bis bald (:


wallpaper-1019588
Schulden, Dank & Rosen
wallpaper-1019588
Ende des traditionellen Stierkampfs auf Mallorca?
wallpaper-1019588
MOMENTE: Jahresrückblick 2017
wallpaper-1019588
8 Top Smartwatches für Fitness und Sport
wallpaper-1019588
Heidesand Schoko Orange
wallpaper-1019588
Herbstlicher Chicken-Burger
wallpaper-1019588
Staubig? Schön!
wallpaper-1019588
Momo: Das Whatsapp-Schreckgespenst