Nachtrag zum aktuellen Artikel „Gefahr durch Zecken“

Nach heutiger Rücksprache mit der Toxikologie der veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Gießen muss davon ausgegangen werden, dass Öle als Schutz vor Parasiten bei Katzen vor allem bei oraler Aufnahme eine toxische Wirkung haben können, was beim Schlecken des Fells nicht auszuschliessen ist. Auf den Einsatz von Neemöl und anderen Ölen auf Pflanzenbasis sollte daher verzichtet werden, da die Bestandteile von der Katze nicht verstoffwechselt werden können. Bei Hunden kann das Öl – wie bei fast allen Präparaten – unter Umständen allergische Reaktionen hervorrufen. (Quelle Tasso e.V. 18.03.2010)



wallpaper-1019588
WordPress Performance Optimierung ohne Plugins
wallpaper-1019588
Partner-Workout: 8 Ganzkörper-Übungen zu zweit
wallpaper-1019588
Krampuslauf in Mariazell 2018 Bilder – Mariazeller Advent
wallpaper-1019588
Am 12. Juli wird gestreikt
wallpaper-1019588
Der Bebivita Club – der Club, der sich lohnt!
wallpaper-1019588
“Rheinblick” von Brigitte Glaser
wallpaper-1019588
[Review] L’Oreal - Infaillible More Than Concealer
wallpaper-1019588
Punta Arenas: Beginn oder Ende einer Reise durch Patagonien