Nachsorge gut, alles gut

wollte euch die frohe botschaft kundtun, dass mein aktueller nachsorge-tüv heute mit bestnote abgeschlossen wurde. mammographie, mammasonographie, ultraschall leber und oberbauch, tastbefund brust, gynäkologische untersuchung (wegen tamoxifen), blutuntersuchung, alles tiptop :lol:

außerdem habe ich mich mit meinem arzt darauf geeinigt, die zometa-therapie fortzusetzen und bekomme im september meine 4. infusion. es gab in der jüngsten vergangenheit viel unruhe um diese therapie. er bestätigte mir jedoch, dass die therapie in meinem fall  einen vorteil zeigt. in den unterlagen, die er mir mitgab, steht:

“ rein antihormonell therapierte patientinnen mit noch intakter ovarialfunktion sollten nicht mit bisphosphonaten (BP) behandelt werden. bei chirurgischer oder medikamentöser ovarablation in der prämenopause (wie in der ABCSG-12-studie) ist eine BP-therapie empfehlenswert.“ quelle: frauenarzt, 52 (2011) Nr.2


Einsortiert unter:Brustkrebs Tagged: ABCSG-12-Studie, Allgemein, Alltag, AZURE Studie, Brustkrebs, Brustkrebs-Nachsorge, Brustkrebs-Tagebuch, Katerwolf, Krebs, Linker Mops, Zometa

wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
7 Situationen die jede Frau kennt, wenn sie ihre „Erdbeerwoche“ hat.
wallpaper-1019588
Toreros dürfen in der Arena wieder Stiere töten
wallpaper-1019588
Rasanter Start in die Frühlingszeit - mit Berg Go-Karts & Osterideen von Spielheld
wallpaper-1019588
Schwarze Magie betreiben
wallpaper-1019588
Magie
wallpaper-1019588
Warum schreitet Gott nicht ein?
wallpaper-1019588
Was ist die UrFrequenz?