Nachrichten vom 9. Februar 2011

Schweden - Politik
Erst im Jahre 2007 führte die schwedische Regierung die Gleichstellung von schwedischen und anderen europäischen Jägern ein und war damit eines der ersten europäischen Länder, die einen Jagdtourismus ins Land holten. Dieses Gesetz kann heute  erneut abgeschafft werden, da die rechtsextreme Partei Sverigedemokraterna den entsprechenden Antrag der Opposition unterstützen will, was sämtliche Jagdorganisation Schwedens begrüßen.

- Nach drei Abstimmungsfehlern im schwedischen Reichstag bleibt das bisherige Gesetz nun für mindestens ein weiteres Jahr gültig. Eindeutige Fehler im schwedischen Reichstag führen nicht zu einer neuen Stimmabgabe.
Schweden - Politik
Nach den harten Anklagen gegen das schwedische Rechtssystem im Fall Julian Assange, schaltete sich der schwedische Premierminister Fredrik Reinfeldt in die Diskussion ein um das schwedische Rechtssystem zu verteidigen. Er betrachtet die Aussagen Julian Assanges und seiner Verteidiger als Verteidigungstaktik. Fredrik Reinfeldt äußerte sich dabei jedoch nicht über die Tatsache, dass Assanges Name von schwedischen Staatsanwälten verbreitet wurde, obwohl dies bei Vergewaltigung im schwedischen Rechtssystem nicht üblich ist.
Schweden - Wirtschaft
Für viele Schweden wird der traditionelle Winterurlaub in Åre und Sälen mittlerweile eine teure Angelegenheit, denn allein in Sälen muss man dieses Jahr, bei gleichem Standard, bereits 25 Prozent mehr ausgeben als im Vorjahr. Auch die große Nachfrage nach einer eigenen Stuga in den Skigebieten ließen die Preise innerhalb der letzten zehn Jahre geradezu explodieren. Für eine Stuga in Åre, die im Jahre 2000 noch für 900.000 Kronen zu erhalten war, müssen heute bis zu 2,2 Millionen Kronen bezahlt werden.

Schweden - Wirtschaft
Der frühe kalte Winter und die steigende Beliebtheit von Winterurlaub brachte dem Hersteller von Sportbekleidung Fenix Outdoor, der vor allem durch seine Marke Fjällräven bekannt wurde, einen unerwarteten Aufschwung. Allein im vierten Quartal 2010 setzte die Firma Waren im Werte von 53,7 Millionen Kronen um, 38,1 Millionen mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der schwedische Sportbekleidungshersteller machte im letzten Jahr einen Umsatz von 347 Millionen Kronen, nahezu 50 Prozent mehr als im Vorjahr.

Schweden - Gesellschaft
Die schwedische Organisation Bris (Barnens Rätt i Samhället) legte heute ihren Rapport zum Jahre 2010 vor, der belegt, dass Kindesmisshandlung und sexuelle Übergriffe auf Kinder in Schweden weiterhin ansteigen. Im letzten Jahr wurde die Kinderhilfsorganisation 115.335 Mal per Telefon, Mail oder Chat kontaktiert. Bris fordert auch den schwedischen Gesetzgeber auf, die UN-Kinderkonvention in seiner Gesetzessammlung aufzunehmen, was die Regierung bisher verweigert.

Schweden - Gesellschaft
Der Besucherstrom auf der Göteborger Bootsmesse 2011 beweist, dass der Trend zum Wasser in Schweden noch immer nicht seinen Höhepunkt erreicht hat. Letztes Jahr verbrachten 2,5 Millionen Schweden zumindest einen Teil ihres Urlaubs auf einem Freizeitsboot. Insgesamt waren im Vorjahr 881.000 Boote zu Wasser gelassen, 23 Prozent mehr als noch vor sechs Jahren. Allerdings haben 67 Prozent der schwedischen Freizeitkapitäne keinerlei Seeausbildung und können in der Regel keine Seekarte lesen.

Schweden/Göteborg - Verkehr
Obwohl das schwedische Seefahrtwerk und der Seerettungsdienst auf Grund der zahlreichen Unglücke auf See auf einem Führerschein für Boote und die Erstellung eines Bootsregisters drängen, erklärte heute die schwedische Infrasrtukturministerin Catharina Elmsäter-Svärd auf der Göteborger Bootsmesse, dass beide Projekte während ihrer Amtszeit in der Schublade bleiben werden. 67 Prozent der schwedischen Bootseigner fahren ihre Boot ohne jede Prüfung und oft ohne jede Seekenntnisse.

Schweden/Norwegen - Verkehr
Auch wenn im Januar 1,8 Millionen Personen mit der SAS flogen, was erneut den Trend nach oben zeigen lässt, beunruhigt eine Untersuchung des Meinungsforschungsinstituts SurveyMonkey bei der 389 Piloten von SAS und Norvegian angestellt wurde. 70,2 Prozent unter ihnen halten die vorgegebenen Arbeitszeiten für ein Sicherheitsrisiko, 17,7 Prozent sagen, dass sie sich oft bereits übermüdet ins Cockpit setzten mussten und über 50 Prozent der Befragten geben zu bereits im Cockpit eingeschlafen zu sein.

Schweden/Ägypten - Media
Der in Ägypten verletzte Reporter Bert Sundström ist nach Informationen des Fernsehkanals SVT wieder in Schweden und wurde direkt in ein Krankenhaus transportiert. Bert Sundström wurde während der Unruhen in Ägypten schwer mit dem Messer verletzt und wurde bisher in Kairo behandelt. Bert Sundström will zum gegenwärtigen Zeitpunkt einzig sein Frau treffen und steht für keinerlei Interviews zur Verfügung.
Schweden - Umwelt
Die schwedischen Müllverbrennungsanlagen importierten im letzten Jahr rund 600.000 Tonnen Abfall im Jahr aus Norwegen. Allein die Anlage in Göteborg benötigte 140.000 Tonnen norwegischen Müll um die Stadt mit Fernwärme versorgen zu können. Die Anlagen in Schweden werden weiterhin ausgebaut, was Umweltschützer negativ betrachten, da dadurch gegen die Notwendigkeit der Sortierung von Müll gearbeitet wird, auch wenn die schwedischen Anlagen die modernsten Filter benutzen, damit die Luftverunreinigung unterhalb der europäischen Norm liegt.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.
Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Leise Maus für PC
wallpaper-1019588
Mass Gainer: Test & Vergleich (03/2021) der besten Mass Gainer
wallpaper-1019588
#1082 [Session-Life] Weekly Watched 2021 #09
wallpaper-1019588
Protein-Shaker mit Pulverfach: Test & Vergleich (03/2021) der besten Protein-Shaker mit Pulverfach