Nachrichten vom 5. Mai 2014

Schweden - Politik
Regierungsallianz und Opposition setzen bei ihrer Wahlpropaganda beide auf die Situation des Arbeitsmarkts und die Anzahl der Arbeitslosen und benutzen, um ihre Theorien zu untermauern, beide die gleiche Quelle, nämlich das Statistische Amt Schwedens. Die Zahlen werden jedoch von beiden Seiten auf andere Weise interpretiert, denn während die Regierung betont, dass heute mehr Personen einen Arbeitsplatz haben als im Jahre 2066, beweist die Opposition, dass die Anzahl der Arbeitslosen in dieser Zeit gestiegen ist. Dies ist nur möglich, da man beim Zahlenmaterial sowohl die Zuwanderung außer Acht lässt als auch prekäre Arbeitsplätze ohne Zukunft einrechnet und damitdas Zahlenmaterial von beiden Seiten bewusst manipuliert wird.
Schweden - Politik
Die Sozialdemokraten und die Grünen versuchen bis zu den Wahlen im kommenden September eine möglichst gemeinsame Linie zu finden, die sich bisher allerdings lediglich auf die Wirtschaftspolitik erstreckt, da die beiden Parteien hoffen bei einem gewissen Konsens genügend Wähler zu finden, die es ihnen ermöglicht eine Regierung ohne die Linken bilden zu können. Die beiden Parteien wollen die Linken vor allem deshalb eliminieren, da diese bei einer gemeinsamen Regierung wichtige Schlüsselstellen fordern und zum anderen Mängel der grünen Ideen aufzeigen, was den Linken bisher grundsätzlich einen bedeutenden Zulauf brachte.
Schweden - Verkehr
Innerhalb nur einer Woche starben in Schweden vier Personen bei Unfällen mit ihren Quads, wobei das jüngste Opfer gerade einmal sieben Jahre alt war. Jedes Jahr werden diese Unfälle, die in den letzten zehn Jahren bereits 77 Opfer forderten, häufiger, da Quads eher mit einem Spielzeug verwechselt werden statt mit einem schweren Motorrad. Die vier Räder geben den Fahrern, oft auch Kinder und Jugendliche, eine falsche Sicherheit und spiegeln ihnen ein Fahrzeug vor, das jedes Hindernis in der Natur nehmen kann. Die Polizei fordert nun, dass die Gesetze zum Fahren von Quads neu überdacht werden müssen.
Schweden - Gesundheit
Obwohl zahlreiche Studien belegen dass es in Schweden zu wenige Betten in Krankenhäusern gibt und sich diese Situation in den kommenden Jahren noch verstärkt zeigen wird, wollen die Regionen Schwedens keine neuen Plätze für die Kranken in den Krankenhäusern schaffen, sondern in einigen Fällen die Betten sogar noch mehr reduzieren. Nur sechs der 21 Regionen Schweden wollen sich auf den tatsächlichen Bedarf der kommenden Jahre anpassen. Vor allem von den Moderaterna gesteuerte Regionen wollen auf einen Ausbau verzichten und die Verantwortung mehr den Gesundheitszentralen und Ärztehäusern übergeben.
Schweden - Umwelt
Seit einigen Monaten dringt aus einem Gut bei Hässleholm flüssiger Dünger in einen Bach der wiederum in den Finjasjö führt, einen See, dessen Wasser von der von der Gemeinde seit Jahren saniert wird. Da der flüssige Dünger seit Monaten in den See kommt und damit die Stickstoffwerte und die Menge des Phosphors erhöht, können die Millionen an Kronen, die Hässleholm bisher investierte, als verloren gelten, da das Problem des Sees gerade auf das Überdüngen an seinen Ufern zurückzuführen ist. Die Staatsanwaltschaft wird nun über ein eventuelles Verfahren entscheiden.
Schweden - Umwelt/Tiere
Die frühe Wärme in Schweden lockt nicht nur die Bewohner des Landes ins Freie, sondern führte auch dazu, dass die Kreuzottern sehr früh erwacht sind und nun eine Gefahr für Hunde darstellen. In diesem Frühjahr hatten die Veterinäre Schwedens bereits etwa viermal so viele vierbeinige Patienten nach Schlangenbissen als im vergangenen Jahr, wobei statistisch gesehen die Anzahl der Kreuzotterbisse bei Hunden seit 20 Jahren regelmäßig ansteigt. Die Ursache dieser Entwicklung wurde bisher nicht untersucht. Sicher ist lediglich, dass die Anzahl der Kreuzottern in Schweden seit vielen Jahren nicht ansteigt.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Ich schreib Dir einen Brief - Monsterstarke Briefe an die Liebsten verschicken
wallpaper-1019588
Emaya drängt darauf, Regenwasser vom Abwasser zu trennen
wallpaper-1019588
Kündigung wegen Abwerbung von Arbeitskollegen – wann rechtmäßig?
wallpaper-1019588
Houston… wir haben bald Weihnachten
wallpaper-1019588
Geschafft! Vollbracht! Fertig!
wallpaper-1019588
Anzeige: Camper-Vorbereitungen: Unsere erste Reise mit dem Wohnmobil
wallpaper-1019588
Chinas Star Market: Konkurrenz für die Nasdaq
wallpaper-1019588
Mit dem Bus zur Oper