Nachrichten vom 3. November 2011

Schweden - Politik
Auch dieses Jahr wurde Jimmie Åkesson der Sverigedemokraterna als einziger Parteiführer des schwedischen Parlaments auf Grund seiner politischen Meinung nicht zum Nobelfest am 10. Dezember eingeladen. Nach Jimmie Åkesson hat das Nobelkomitee die Politik der Sverigedemokraterna nicht verstanden, wobei ihn die Ausladung dem Volk näher bringt, denn, wie der Parteiführer sagt, neun Millionen der Schweden sind nicht eingeladen und er ist einer dieser Mehrheit.
Schweden - Politik
Amnesty Schweden kritisiert die schwedische Regierung, die weiterhin Flüchtlinge aus Eritrea in ihr Heimatland ausweist, obwohl bekannt ist, dass diese dort im Gefängnis landen und mit Tortur zu rechnen haben. Erneut soll heute ein 40-jähriger, der seit 2005 in Schweden lebt, hier verheiratet ist und Kinder hat, zwangsweise nach Eritrea transportiert werden, wo er dann einen Antrag auf Familienzusammenführung stellen kann, der nach dem Gesetz des Landes eine Straftat ist. Schweden gehört weltweit zu den wenigen Ländern, die Flüchtlinge nach Eritrea ausweisen und wurde deswegen bereits von den UN kritisiert.
Schweden - Wirtschaft
Obwohl die schwedische Staatsbank Nordea 2000 Angestellten kündigen wird und es in Schweden nicht üblich ist ihren Geschäftsführern einen kostenlosen Wohnsitz zu finanzieren, hat der Aufsichtsrat der Bank beschlossen seinem Geschäftsführer eine Wohnung in Östermalm für 22,5 Millionen Kronen zu kaufen und diese für mehrere Millionen zu renovieren. Nach Nordea ist diese Entscheidung sinnvoll, da die Wohnung auch Repräsentationszwecken dient und Topmanager nur zu finden sind, wenn sie entsprechende Anreize vorfinden.
Schweden - Wirtschaft
Die nordschwedische Stadt Piteå spart jedes Jahr eine halbe Million Kronen, indem sich sämtliche 3500 städtischen Computer automatisch abschalten, wenn sie nicht angewendet werden. Die Stadt weist darauf hin, dass durch diese Maßnahme die Computer länger halten, das Brandrisiko reduziert wird, sich das Arbeitsmilieu verbessert und ein Beitrag zum Umweltschutz geleistet wird.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.
Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Vergleichsweise Beendigung des Spruchverfahrens zum Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit der Demag Cranes AG: Anhebung des Barabfindungsbetrags auf EUR 60,480
wallpaper-1019588
Kurkuma-Trinkbrühe
wallpaper-1019588
1. Nachtrag DSGVO
wallpaper-1019588
Strafrechtlicher Rechtmäßigkeitsbegriff
wallpaper-1019588
Niederlande: Riesiges 'Kunstwerk', mit dem die Zerstörung der europäischen Kultur und Völker gefeiert wird
wallpaper-1019588
[Rezension] Falling – Ich kann dich nicht vergessen
wallpaper-1019588
Barbara Box Sommer Edition 2018
wallpaper-1019588
Seid wild