Nachrichten vom 28. April 2012

Schweden - Politik
Auch wenn die schwedische Wirtschaftsministerin Ewa Björling sich nicht daran erinnern kann an welchen Gesprächen sie vor zwei Jahren teilnahm und inwieweit sie vom Waffenhandel mit Saudi-Arabien informiert war, so ist sie offen der Meinung, dass man in gewissen Situation Waffen an eine Diktatur liefern und damit auch Menschenrechte untergraben darf. Sie verweist auch darauf, dass im Zweifelsfalle Carl Bildt Entscheidungen treffen muss, der sich leider auch nicht mehr an alle Gespräche erinnert. Die Linken Schwedens fordern nun den Rücktritt der Wirtschaftsministerin.
Schweden - Politik
Nachdem der Lokalpolitiker Ilmar Reepalu in Malmö in wiederholten Fällen in antisemitischer Weise auftrat, beunruhigt sich mittlerweile selbst die amerikanische Regierung über den wachsenden Antisemitismus Schwedens und suchte daher ein Gespräch auf höherem Niveau. Hannah Rosenthal, die Abgesandte Barack Obamas ist sich, nach einem Gespräch mit dem Sozialdemokraten Reepalu, nicht sicher, ob Reepalu bewusst eine antisemitische Politik in Malmö betreibt oder einfach die Tragweite seiner Aussagen nicht fassen kann.
Schweden - Politik
Nachdem die Grünen Fredrik Reinfeldt kritisierten, weil er das Abkommen hinsichtlich der medizinischen Versorgung für Personen, die ohne Papiere in Schweden leben, nicht umsetzt, antwortet Reinfeldt nun, dass dieses Projekt zu teuer ist und zeigt damit, dass von seiner Seite gar kein Wille zur Aktion bestand und er die Grünen nur für Abstimmungen benötigte um die Sverigedemokraterna im politischen Einfluss zu behindern. Reinfeldt will auch papierlose Kinder nicht in schwedischen Schulen sehen.
Schweden - Politik/Umwelt
Nach dem Amt für Strahlungssicherheit befindet sich nach wie vor eine kleinere Menge Plutonium in Schweden, obwohl Carl Bildt bereits eindeutig erklärte, dass sich keinerlei Plutonium mehr im Land befinden würde, sondern in Amerika aufbereitet würde, damit jedes Risiko ausgeschlossen wird. Aber auch der letzte Teil der Aussage gerät nun in Zweifel, da sich die USA lediglich dazu verpflichtet hat das Material nicht für Kriegszwecke anzuwenden, nicht aber es unschädlich zu machen.
Schweden - Wirtschaft
Der schwedische Handel geht optimistisch in das Jahr 2012 und meldet, dass der Umsatz im Einzelhandel in den ersten drei Monaten des Jahres um 4,5 Prozent höher liegt als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Ursache kann jedoch sein, dass die Haushalte  bereits im März Schuhe und Sportartikel kauften, die in anderen Jahren erst später erworben wurden. Allein in diesen beiden Bereichen war der Umsatzaufschwung 15 Prozent.
Schweden - Wirtschaft
Nachdem der Verband der Restaurantbesitzer eine Statistik veröffentlichte, die eventuell darauf hinweisen kann, dass die geringere Mehrwertsteuer seit Beginn des Jahres 2000 Arbeitsplätze in Restaurants geschaffen haben kann, gehen die Grünen nun von ihrer Meinung ab, dass Steuersenkungen keine Lösung bei der Arbeitsbeschaffung seien, sondern überlegen bereits, ob man das Modell der Steuersenkung nicht auch auf andere Bereiche ausdehnen kann.
Schweden - Archäologie
Eine schwedisch-dänische Forschergruppe veröffentlichte in der Zeitschrift Science erste Ergebnisse einer Forschung, nach der die DNA von Jägern der Steinzeit beweisen, dass diese aus dem nördlichen Raum kommen, während die ersten Landwirte aus dem Mittelmeerraum stammen. Allerdings baut die Theorie noch darauf, dass man die DNA einer einzigen Frau der Bauerngruppe aus dem Västergötland mit einem einzigen Grabfund auf Gotland verglichen hat, was wissenschaftlich sicher noch nicht als Beweis ausreicht.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.
Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Beste Gaming Tische unter 100 Euro
wallpaper-1019588
Digitaler Führerschein in Deutschland gestartet
wallpaper-1019588
Schreibtischstühle ohne Räder
wallpaper-1019588
Teaser #TrailTypen – The Speed Project DIY