Nachrichten vom 21. Dezember 2013

Schweden - Politik
Die ersten 30 afghanischen Dolmetscher, die in Afghanistan für das schwedische Militär arbeiteten, haben nun mit ihren Familien, im Rahmen der sogenannten Quotenflüchtlinge, Asyl in Schweden bekommen. Allerdings geben weder die Verteidigung, noch aber das Ausländeramt an wie viele unter den in Afghanistan bedrohten Dolmetscher in Schweden als Asylant akzeptiert werden, unter der Aussage, dass dies die Sicherheit der Betroffenen riskieren würde. Da jeder Fall separat geprüft wird, ist jedoch nahezu sicher, dass nicht alle unter ihnen in Schweden willkommen sind.
Schweden - Politik/Arbeitsmarkt
Nach einer Forschungsgruppe der Stockholmer Universität gab die Senkung der Arbeitgeberabgaben für Personen zwischen 19 und 25 Jahren bei weitem nicht den gewünschten und angekündigten Erfolg, da dadurch maximal 10.000 Arbeitsplätze in dieser Altersgruppe geschaffen wurden, allerdings zum Nachteil jener, die über 25 Jahre alt sind. Genau gekommen kostet daher jeder dieser subventionierten Arbeitsplätze den Steuerzahl zwischen 1,5 und zehn Millionen Kronen, zumal auch all jene Arbeitsplätze subventioniert werden, die auch ohne jede Abgabenreduzierung vergeben werden.

Schweden - Recht

Nachdem die Staatsanwaltschaft das Verfahren gegen die beiden verantwortlichen Polizisten, die für das Roma-Register in Skåne zeichneten, gestern einstellte, zeigt sich Erland Kaldaras, der Sprecher der Roma Schwedens, zwar enttäuscht, aber er erklärt gleichzeitig, dass dies zu erwarten war, da Polizisten in schwedischen Rechtssystem ohnehin einen Freibrief haben, aber auch die Politiker keine unabhängige Untersuchung in die Wege leiten wollen, da es ihnen nur darauf ankommt in der Öffentlichkeit nicht als Rassisten dazustehen.
Schweden - Arbeitswelt
Nach einer Analyse der Dagens Nyheter haben sich die Verdienste verschiedener Berufsgruppen während der letzten zwölf Jahre sehr weit auseinander bewegt, denn während Lehrer in dieser Zeit eine Gehaltserhöhung von insgesamt 38 Prozent erhielten, liegt diese bei Politikern bei 60,5 Prozent. Da weitere Lohnerhöhungen jeweils vom aktuellen Lohn abhängen, bewegt sich der Verdienst der beiden Gruppen immer weiter auseinander. Auch Polizisten, Militär und Programmierer werden, ähnlich der Lehrer, seit dieser Zeit bedeutend benachteiligt.

Schweden - Gesundheit/Recht

Obwohl die verschiedensten Medien seit vielen Monaten darauf hinweisen, dass der „Nahrungszuschuss“ Craze in Schweden verbotene Dopingpräparate enthält, will sich der schwedische Landwirtschaftsminister Eskil Erlandsson erst jetzt daran machen auf eine nationales Verbot von Craze hinzuarbeiten. Bisher muss jede der 290 schwedischen Gemeinden ein eigenes Verbot ausarbeiten, was nur in wenigen Fällen vorkommt. Craze wird überwiegend in Fitnesszentren verkauft und vor allem von Jugendlichen konsumiert.
Schweden - Gesellschaft
Nach den Journalisten des schwedischen Rundfunks Sveriges Radio ist der Weihnachtsabend für sehr viele Personen, die in Altersheimen und Pflegeheimen wohnen, eine herbe Enttäuschung, denn in der Hälfte der Anlagen bekommen die Bewohner am Abend nicht eine einzige Praline oder andere Süßigkeit. Aber auch das Essen lässt bei sehr vielen der Anlagen zu wünschen, denn während eine kleine Gruppe bei einem Weihnachtsbüfett zugreifen kann, wird anderen ein vorbereiteter Teller mit aufgetautem Essen serviert.  Auch ein Glas Weihnachtsbier oder ein Schnaps wird nur in wenigen Gemeinden serviert.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Senf, Schalotten und Rind
wallpaper-1019588
Internationaler Gib-Deinem-Fahrrad-einen-Namen-Tag – International Name Your Bike Day
wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
WordPress absichern
wallpaper-1019588
Das ist Schnucki
wallpaper-1019588
[Rezension] „Galway Girl 2: Frühlingserwachen“, Tanja Bern (Edel Elements)
wallpaper-1019588
,,Weathering With You“ erreicht Meilenstein
wallpaper-1019588
Zwei Häuser haben etwas gemeinsam