Nachrichten vom 20. Mai 2014

Schweden - Politik
Nachdem die Schweiz bei einem Volksentscheid den Kauf der neuen Gripen E ablehnte, hat Schweden gegenwärtig kein Land mehr mit dem es die Entwicklungskosten des Militärflugzeuges teilen könnte, was bedeutet, dass unter Umständen ausschließlich die schwedischen Steuerzahler die ohnehin umstrittene Rechnung bezahlen müssen, die nun sprunghaft nach oben geht. Die Sozialdemokraten stützen, trotz des negativen Bescheids aus der Schweiz, weiterhin den Kauf von insgesamt 70 Supergripen, die in den Augen der Partei für die Verteidigung des Landes notwendig sind.
Schweden - Wirtschaft
Volvo Personenwagen bekam für seine neue Werbekampagne, für die sie auch die schwedische Sängerin Robyn engagierten, harte Kritik von Seiten des Verbraucheramts, da die gesamte Werbung, die ausschließlich auf Umweltfreundlichkeit aufbaut ohne im geringsten zu spezifizieren woran diese Umweltfreundlichkeit liegt. Da das Verbraucheramt die aktuelle Werbung daher als irreführend betrachtet, muss Volvo nun innerhalb drei Wochen die Werbung umbauen und zudem den Umweltnutzenund die Innovation der neuen Fahrzeuge erklären.
Schweden - Landwirtschaft
Egal, ob es sich um die Erdbeerentre, die Kartoffelernte oder das Pflücken von Äpfeln handelt, so ist die schwedische Landschaft jedes Jahr mehr dazu gezwungen für diese Arbeiten zu Gastarbeitern aus Rumänien, Polen oder dem Baltikum zu greifen, da es nahezu unmöglich ist im Sommer schwedische Jugendliche zu finden, die wegen der Ernte auf ihren Urlaub verzichten wollen. Nach Schätzungen des Landwirtschaftsamts werden die Erntearbeiten des Landes gegenwärtig zu 80 Prozent von Gastarbeitern ausgeführt.
Schweden - Gesundheit
Zwei schwedische Forscher in Medizin weisen in einem Debattenartikel in den Dagens Nyheter darauf hin, dass in Schweden jährlich etwa 4500 Personen an Krebs sterben, der eindeutig mit teilweise sehr hohem Alkoholkonsum zusammenhängt. Da dies rund fünf Prozent aller Krebsfälle ausmacht, nimmt „Alkohol-Krebs“ nun den zweiten Platz bei der Krebssterblichkeit Schwedens ein. Die beiden Forscher fordern daher jede Alkoholwerbung in Schweden zu verbieten und die Alkoholsteuern bedeutend anzuheben. Der zweite Vorschlag dürfte allerdings nur die Konsequenz haben, dass dann noch mehr günstiger Alkohol aus Deutschland oder über Alkohol-Fähren importiert wird.
Schweden - Gesundheit
Nach einer Studie des Schlafforschers Torbjörn Åkerstedt schläft die Hälfte der Schweden wegen Stress und Unruhe weniger als sieben Stunden pro Nacht und jeder siebte unter den Betroffenen konsultierte wegen seinen Schlafproblemen bereits einen Arzt. Nach dem Svenska Dagbladet und nach Aussagen des Forschers benötigt jedoch jeder Bürger an allen Wochentagen mindestens sieben Stunden Schlaf um seine Produktivität voll aufrecht zu halten und um gesundheitliche Probleme zu vermeiden. Åkerstedt betont auch, dass Schlaftabletten nur eine vorübergehende Lösung für Schlafprobleme sein können und letztendlich nur eine Therapie wirklich helfen kann.
Schweden - Ernährung/Gesundheit
Auch wenn die Studie zur 5:2 Diät am Karolinska Institut erst über die Hälfte der geplanten Zeit läuft, geht bereits deutlich daraus hervor, dass man bei Einhaltung dieser Diät in jedem Fall Gewicht verliert und sich der Blutzucker im Körper besser reguliert. Gleichzeitig stellten die Forscher jedoch fest, dass diese Diät auch gefährlich sein kann, nämlich für alle Personen, die unter Essstörungen gelitten haben, da diese bei dieser Diät erneut auftreten können. Als Gefahr sehen die Mediziner auch, dass diese Art der Diät eine „Einstieg“ in Essstörungen sein kann. Jugendliche sollten, auch bei Übergewicht, auf diese Diät auf jeden Fall verzichten.
Schweden - Gesellschaft/Recht
Gewaltsame Übergriffe von Jugendlichen, die zwangsweise in Heime eingewiesen wurden, sind in Schweden nahezu an der Tagesordnung, denn im vergangenen Jahr findet man landesweit 958 dieser Angriffe auf das Personal in den Akten vermerkt und rund 50 davon wurden auch bei der Polizei angezeigt. Dass die Quote der Anzeigen so gering ist, liegt insbesondere daran, dass das Personal keine Anweisung hat wann eine Anzeige wegen dem Gesetz der Geheimhaltung auch tatsächlich erlaubt ist, eine Situation, die nicht nur die Arbeit des Personals in diesen Heimen erschwert, sondern auch ein versicherungsrechtliches Problem sein kann, da Versicherungen vor Auszahlungen in der Regel eine polizeiliche Anzeige fordern.
Schweden - Gesellschaft
Auch wenn die bürgerliche Regierung im vergangenen Jahr, auf Druck der Opposition, entschieden hat, dass das Königshaus ab diesem Jahr einen detaillierten Rechenschaftsbericht vorlegen muss, zeigte sich gestern, dass dies beim Rechenschaftsbericht des vergangenen Jahres bisher nicht der Fall ist. Die Öffentlichkeit konnte nur erfahren, dass wegen der bedeutenden Feierlichkeiten, einer Beerdigung, der Jubiläen und dem Besuch Obamas der Königshof mit roten Zahlen abgeschnitten hat, die über einen Kredit ausgeglichen wurden, auch wenn der König persönlich dafür eintreten soll. Immerhin stellt das Königshaus in Aussicht im Laufe des Jahres noch einige Details bekannt zu geben.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
A Clan Called Wu – Enter The Marauders (Wu vocals over ATCQ beats) [Mixtape]
wallpaper-1019588
Für kleine Ingenieure: Eichhorn Constructor PISTENRAUPE & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Manga von 13-Jähriger wird veröffentlicht
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
Le Butcherettes: Nur nicht verstecken
wallpaper-1019588
Rosalía: Zum Jubiläum
wallpaper-1019588
YouTube schließt unwirtschaftliche Kanäle
wallpaper-1019588
Der “nicht alltägliche Wahnsinn” auf Mallorca