Nachrichten vom 2. Dezember 2014

Schweden - Politik
Nach der Verbänden in Schweden lebender Muslime sind es mittlerweile nicht mehr nur männliche Jugendliche die nach Syrien reisen um sich der IS anzuschließen, sondern auch immer mehr junge Frauen reisen, ohne ihre Eltern davon zu informieren, nach Syrien um damit ihre Solidarität mit der IS zu zeigen. Diese Radikalisierung der Jugendlichen stellt man gegenwärtig vor allem im Stockholmer Vorort Rinkeby fest. Mona Sahlin, die gegen dieses Phänomen einen Plan ausarbeiten soll, wird es kaum gelingen die Mentalität dieser Jugendlichen zu erfassen, da diese völlig anders denken und beeinflusst werden als ein Sozialdemokratin ohne jeden islamischen Hintergrund.
Schweden - Politik
Nach einer sehr umfassenden Untersuchung der Wählerstimmung der Schweden durch das Statistische Amt haben sowohl die Sozialdemokraten als auch die Moderaterna nach den Parlamentswahlen Wähler zurückgewonnen. Gleichzeitig zeigt die Untersuchung des SCB sich jedoch auch, dass der Unterschied zwischen linkem und rechtem Block nahezu verschwunden ist, denn die aktuelle Regierung kommt nur nach auf 39,4 Prozent an Sympathisanten und liegen damit auch nach dem Statistischen Amt nur noch 0,2 Prozent über der bürgerlichen Allianz.
Schweden - Politik
Anna Troberg, die Vorsitzende der Piratenpartei Schwedens hat ihren Rücktritt zum Ende Dezember angekündigt da sich, nach ihren Aussagen, kontraproduktive Personen im internen Kreis der Partei befinden die ihre Arbeit bekämpfen und selbst auf Internet Stellung gegen sie nehmen. Troberg wollte aus den Piraten eine Partei machen, die sich um mehr als nur freies Filesharing kümmert und engagierte sich daher auch in Fragen der Homophobie, was bei einem Teil der Mitglieder sehr schlecht ankam. Immerhin will Troberg mit der endgültigen Entscheidung noch vier Wochen warten und die Entwicklung der unwilligen Mitglieder verfolgen.
Schweden - Politik
Im Laufe des Tages wollen die Sverigedemokraterna offiziell mitteilen ob sie gegen das Budget der Regierung stimmen werden. Eine Umfrage des Meinungsinstituts Novus zeigt allerdings, dass nicht nur die Mehrheit der Schwedendemokraten dafür sind die aktuelle Regierung nach nur wenigen Wochen zu stürzen, sondern dass auch 51 Prozent der Sympathisanten der bürgerlichen Parteien dieser Meinung sind. Nur 27 Prozent der oppositionellen Allianz der vier bürgerlichen Parteien sind dafür Sozialdemokrate und Grüne weiterhin regieren zu lassen und ihr Budget durch eine Enthaltung durchzuwinken.
Schweden - Politik
Nach einer neuen Meinungsumfrage des Instituts Sifo im Auftrag des Svenska Dagbladet sind nach den Vorfällen in den Schären Stockholms nun 40 Prozent der Schweden für eine Mitgliedschaft in der Nato, weitaus mehr als bei allen früheren Umfragen. Aber immer noch lehnen 42 Prozent der Befragten eine Mitgliedschaft weiterhin ab und 18 Prozent antworteten dass sie keine klare Meinung dazu haben.
Schweden - Wirtschaft
Auch wenn der Ölpreis auf dem Weltmarkt weiterhin sinkt und nun das niedrigste Niveau seit 2009 erreicht hat, zeigen sich die schwedischen Tankstellenkonzerne wenig geneigt den gesamten Preisverfall an ihre Kunden weiterzugeben, denn die nun praktizierten Preise landen lediglich beim Niveau des Jahres 2011. Der Rohölpreis auf dem Weltmarkt fiel, nach der Bereinigung des wechselnden Kurses und der schwedischen Inflation, seit Juni um 34 Prozent, der Benzinpreis sank allerdings nur um etwas über zwei Prozent.
Schweden - Media
Nach der aktuellen Regierung Schwedens soll der Rundfunk in Schweden ausgebaut werden, da jedoch die analogen Netze bereits vollständig ausgelastet  sind, soll der Rundfunk bereits in zwei Jahren auf digitale Weise erfolgen, was bedeutet, dass auf dem FM-Netz dann etwa 60 Stationen Platz haben werden. Voraussichtlich ab 2022 soll das analoge System dann ganz vom Netz genommen werden, was der Industrie mindestens sechs Jahre lang zu einem höheren Einkommen verhelfen wird, da keines der herkömmlichen Geräte für den digitalen Empfang geeignet ist, also auch keine Radiowecker oder die Apparate in der Küche.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Ich weiß nicht was ich will.
wallpaper-1019588
Upcycling-DIY: Osterhäschen im Vintage-Look.de
wallpaper-1019588
One Piece Monopoly bald erhältlich
wallpaper-1019588
Ich wurde beim Besuch einer Porno Seite gefilmt
wallpaper-1019588
Vergessliches Wynigen
wallpaper-1019588
X-MAS KALENDER Türchen 8: Maxomorra, Dear Sophie, Lily Balou & Bobux
wallpaper-1019588
Das Home Gym: Vor-u. Nachteile
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 8