Nachrichten vom 18. Januar 2011

Schweden - Politik
Nachdem die deutsche Zeitschrift Focus den Namen des mutmaßlichen Mörders von Olof Palme veröffentlichte, erklärte die schwedische Sicherheitspolizei SÄPO, dass der 65-jährige Vinko Sindici bereits im Jahre 1988 auf der Liste der Verdächtigen stand, die Beweislage es aber bisher nicht erlaubt gegen den Geheimdienstmitarbeiter des ehemaligen Jugoslawiens Anklage zu erheben. Falls handfeste Beweise gegen Vinko Sindici auftauchen, so werde der Fall selbstverständlich erneut aufgenommen.

Schweden - Wirtschaft

Ein Unternehmen aus dem schwedischen Uppsala stellte letzten Samstag ein neues bargeldloses Bezahlsystem für Kneipen und Nightclubs vor. Die Rechnung kann ganz einfach per SMS bezahlt werden, wobei die Summe dann mit der Telefonrechnung fällig wird. Verbraucherverbände sehen im System des Unternehmens Sms Drink die Gefahr, dass viele Benutzer dadurch in eine Schuldenfalle geraten können.
Schweden - Wirtschaft
Im letzten halben Jahr hielten sich die Hauspreise in Schweden relativ stabil, auch wenn in einigen Gegenden hohe Schwankungen zu verzeichnen waren. In den drei Großstädten Stockholm, Göteborg und Malmö bewegten sich die Hauspreise während der letzten sechs Monate nur sehr geringfügig, während sie in Kalmar erheblich stiegen und in Nyköping bedeutend nach unten gingen. Auf das ganze Jahr gerechnet gingen die Hauspreise in Stockholm um sechs Prozent nach oben, in Göteborg um vier Prozent und in Malmö um sechs Prozent.
Schweden - Wirtschaft/Arbeitsmarkt
Im Dezember verzeichnete das Arbeitsamt Schwedens den größten Zuwachs an freien Stellen seit mehreren Jahren. Insgesamt wurden im Dezember 46.000 Stellen ausgeschrieben, 28.000 mehr als im gleichen Monat des Vorjahres. Parallel sinkt dabei die Anzahl jener, die sich arbeitslos melden, was bedeutet, dass auch die Quote der Entlassungen sinkt. Da jedoch vor allem hochqualifizierte Arbeitskräfte und Industriearbeiter gesucht werden, konnte die steigende Nachfrage jedoch nicht verhindern, dass die Quote der Arbeitslosen in Schweden im Januar erneut stieg.
Schweden - Wissenschaft
Henrik Druid, schwedischer Forschungschef für Rechtsmedizin, arbeitet am Nachweis von Drogen in Haaren und hat nun eine Analysemethode entwickelt, die es ermöglicht auch Kokain in einzelnen Haaren nachzuweisen. Im Gegensatz zu Urin und Blut, erlaubt es die Haaranalyse auch langfristigen Drogengebrauch nachzuweisen oder den Einsatz von Drogen bei Vergewaltigungen nachzuweisen. Die von Henrik Druid entwickelten Analysemethoden erlauben es auch Profilbilder von Drogenabhängigen zu entwickeln.
Schweden - Gesellschaft
Nach dem großen Erfolg in den USA und der steigenden Nachfrage bei Erwachsenen wird nun Tabledance in Schweden auch für Kinder zwischen sechs und elf Jahren angeboten. Allerdings nennt ihn die Stockholmer Tanzschule bisher „kids acro“ und nicht „Strip aerobics“ wie er für Erwachsene annonciert wird. Als Beweis, dass es sich dabei um Aerobic und nicht um Erotic handelt, nennt man die Vorbilder Britney Spears und Madonna.

Schweden - Gesellschaft
Nach der Statistik der schwedischen staatlichen Alkoholverkaufsstellen Systembolaget wurden von ökologisch und biodynamisch produzierten Weinen im vorigen Jahr 41 Prozent mehr verkauft als 2009, während der Verkauf von Wein im allgemeinen nur um 3,6 Prozent stieg. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Schweden umweltbewusster wurden, sondern nur, dass sie Wein ohne Chemie bevorzugen, da ökologische Weine aus Chile ein ebenso starkes Wachstum aufweisen wie biologische Weine aus Frankreich oder Spanien, obwohl der Transport aus Chile ein bedeutende Umweltbelastung darstellt.
Göteborg - Gesellschaft/Kriminalität
In einer Blitzaktion wurden am Sonntag den 16. Januar in vier verschiedenen Imbissen Göteborgs einige dort installierten Spielautomaten zerschlagen, als Warnung, wie eine der Angestellten der Polizei erklärte. Da sämtliche betroffenen Unternehmen gegenüber der Polizei schweigen, ist anzunehmen, dass der Krieg unter den privaten Spielautomatenaufstellern in Göteborg erneut ausgebrochen ist.
Malmö - Gesellschaft/Kriminalität
Der mutmaßliche Serienschütze, der mit drei Morden und zehn Mordversuchen an arabisch aussehenden Einwanderern Schrecken in Malmö verbreitete, wurde für weitere 14 Tage in Untersuchungshaft genommen, da heute die Frist für die Erhebung der Anklage ausläuft. Da der Beschuldigte bei Verhören schweigt und sich als unschuldig bezeichnet, muss die Polizei ihn durch eine technische Beweisführung mit den Morden verknüpfen. Gleichzeitig werden weitere Mordversuche gleicher Art in Malmö untersucht.
Schweden - Musik
Bei der Verleihung der Grammis in der Kungliga Operan in Stockholm am Abend des 17. Januar erhielt die schwedische Popsängerin Robyn nicht weniger als vier der 21 Grammis. Robyn  wurde während der Gala für das beste Lied des Jahres, als beste weibliche Künstlerin, für die beste Schallplatte des Jahres und, zusammen mit Klas Åhlund, als bester Kompositeur des Jahres ausgezeichnet. Die Sängerin war dieses Jahr für sieben Preise nominiert worden. Der Göteborger Sänger Håkan Hellström ging immerhin noch mit drei Statuetten nach Hause.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.
Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Gerösteter Süßkartoffel-Salat mit Linsen und Mohn-Dressing
wallpaper-1019588
Skandal um Netflix: Pfusch bei Death Note Realverfilmung
wallpaper-1019588
Impressionen einer Autorin... Oder die simple Frage: Warum zum Teufel bekommt man ständig einen Knüppel ins Genick?
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Mariazell Basilika Morgenstimmung
wallpaper-1019588
Der Schweizer EU-Krampf
wallpaper-1019588
HAPPYMAKER FÜR DIE GANZE FAMILIE! Süßkartoffel-Lasagne mit Schafkäse-Walnuss-Kruste und Rosmarin
wallpaper-1019588
Review zu éclair
wallpaper-1019588
Zum 50ten Geburtstag