Nachrichten vom 12. Mai 2011

Schweden - Bildung
Eine Untersuchung der Göteborger Universität belegt, dass die steigende Anwendung von Computern bei Kindern negativ auf das Leseverständnis wirkt. Seit 1991 sinkt in Schweden das Leseverständnis bei 10-jährigen parallel zur steigenden Anwendung von Computern, wobei die Ursache nicht der Computer, sondern seine Anwendung ist, da Kinder immer mehr zu Computerspielen und Musik hören neigen. Der Vergleich zwischen Mädchen und Jungen gleichen Alters zeigt zudem, dass Mädchen, trotz Computer, noch mehr lesen als Jungen.
Schweden - Wohnungsmarkt
Die Wohnsituation im Raum Stockholm hat sich während der letzten zehn Jahre so verschlechtert, dass mittlerweile über 50 Prozent der 20 bis 27-jährigen weiterhin bei ihren Eltern wohnen müssen. Ursache ist vor allem, dass immer weniger Mietwohnungen angeboten werden und ein Wohnrecht (Bostadsrätt), das den deutschen Eigentumswohnungen nahe kommt, nicht unter einer Million Kronen in bar, zusätzlich monatlichen Zahlungen in Höhe einer Miete, zu erhalten ist.
Schweden - Gesellschaft/Kriminalität
Während der letzten zehn Jahre ging die Anzahl der Morde in Schweden um 25 Prozent zurück. Während Mord unter Alkohol und tödliche Gewalt gegen Kinder diese Quote sogar weit überschreitet, nahm die Anzahl der Morde innerhalb krimineller Vereinigungen, die ihre Konflikte immer häufiger mit der Waffe lösen, in dieser Zeit zu. Tödliche Gewalt fordert in Schweden jedes Jahr rund 100 Opfer.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.
Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Unkraut im Rasen – Rasenunkräuter bekämpfen
wallpaper-1019588
Rasen aerifizieren – Vorgehensweise und wertvolle Tipps
wallpaper-1019588
Tomatensamen gewinnen – Methoden und wertvolle Tipps
wallpaper-1019588
Rasen mulchen – Geeignete Technik und Verfahren