Nachrichten, 26. März

Schweden - Politik
Auch wenn von den unterschiedlichsten Seiten, auch von einigen Parteien, die Forderung auftauchte Personen in Risikogruppen entsprechend ihrer Gehälter eine Unterstützung zu bezahlen, damit sie während der kritischen Zeit zu Hause in Quarantäne verbringen können, teilte Sozialministerin Lena Hallengren gestern mit dass dies von der Regierung nicht erwogen wird, was bedeutet, dass Personen, die bei einer Infektion durch den Covid-19 unter Umständen sterben werden nur die Wahl haben dieses Risiko auf sich zu nehmen, oder ohne jedes Einkommen zu Hause auf das Ende der Corona-Krise zu warten.
Schweden - Politik
Die Regierung kam mit der Zentrumspartei und den Liberalen überein ein neues Hilfspaket vorzubereiten, das auch kleineren Firmen erlauben soll zumindest bis zum Sommer weitgehend unterstützt zu werden. Für eine begrenzte Zeit soll ein Teil der Arbeitgeberabgaben reduziert werden, zum anderen will die Regierung die Sicherheit bei Krediten übernehmen und durchsetzen dass Unternehmer vorübergehend bis zu 50 Prozent weniger Miete bezahlen müssen, die die Regierung bis zu drei Monaten übernimmt. Diese Unterstützung hilft den Unternehmern natürlich nur dann, wenn die Umsätze bereits ab Juli wieder sehr bedeutend ansteigen, da die Kosten, auf Grund der Kredite, danach noch höher sein werden als jetzt.
Schweden - Wirtschaft
Da für Schweden der Alkoholeinkauf auf Schiffen, in Dänemark und in Deutschland nun unmöglich ist und Kneipen im Verkauf beschränkt sind, verzeichnet das schwedische Alkoholmonopol Systembolaget im März einen Aufschwung von zehn Prozent, verglichen mit dem Umsatz des gleichen Monats im Vorjahr.  Nach den Systembolagen bedeutet dies einen Mehrverkauf von drei Millionen Liter Alkohol unterschiedlicher Art. Dennoch geht man in Schweden davon aus dass gegenwärtig, auch aus Kostengründen, weitaus weniger Alkohol getrunken wird als sonst üblich.
Schweden - Gesellschaft
Nachdem König Carl-Gustav und Königin Silvia bereits den direkten Kontakt mit Kronprinzessin Victoria  unterbrach und andere Personen nur in Ausnahmefällen empfängt, hat er sich nun auch dazu entschlossen sich auf Schloss Stenhammar im Sörmland zurückzuziehen bis Stockholm wieder weitgehend frei vom Coronavirus ist. Auch die Kronprinzessin vermeidet weitgehend auf Kontakte und greift bei wichtigen Angelegenheiten vor allem zu Videokonferenzen. Dass sich König und Kronprinzessin nicht treffen ist vor allem eine Sicherheitsmaßnahme, die jener entspricht, dass auch nie beide mit dem gleichen Flugzeug fliegen, da die königlichen Geschäfte auch beim Tod eines der beiden weitergehen sollen.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
[Comic] The Old Guard [2]
wallpaper-1019588
Preiswertes Mittelklasse-Smartphone Samsung Galaxy M32 erschienen
wallpaper-1019588
Bestes Hundefutter?
wallpaper-1019588
Welches Substrat eignet sich für welche Pflanze?