Nachrichten, 24. März

Schweden - Politik
Obwohl mehrere Parteien, auf Anraten von Wissenschaftlern, vorschlagen eine Kilometersteuer auf Kraftfahrzeuge einzuführen, die davon abhängig sei ob das Autofahren notwendig ist, zum Beispiel auf dem Lande, oder aber, vor allem im städtischen Raum, durch öffentliche Verkehrsmittel ersetzt werden kann, so dass die Landbevölkerung billiger unterwegs sein kann, wollen weder die Sozialdemokraten, noch aber die Moderaten, nun einen entsprechenden Untersuchungsausschuss einsetzen. Diese Weigerung wird von den Schwedendemokraten gestützt, die zwar eine entsprechende Steuer einführen wollen, jedoch erst in einigen Jahren.
Schweden - Wirtschaft/Arbeitswelt
Nachdem Volvo Personenwagen bereits vergangene Woche ankündigte 20.000 Arbeiter und Angestellte für mindestens 14 Tage nach Hause zu schicken, bei einem Gehalt von 90 Prozent, der überwiegend von den Steuerzahlern übernommen wird, teilte die Geschäftsleitung gestern mit, dass zudem 5000 Berater, die keine Dauerverträge beim Unternehmen haben, entlassen werden, eine Maßnahme, die auf Grund der aktuellen Lage und der finanziellen Situation notwendig sei. Volvo kann auch nicht mitteilen ob und wie viele der Berater bei der Wiederaufnahme des Arbeitsprozesses erneut einen Vertrag erhalten werden.
Schweden - Arbeitswelt
Nur im März des Jahres wurden, nach den Zahlen des Arbeitsamts, bisher 18.367 Arbeitnehmer gekündigt, eine Zahl, die Ende des Monats und im April voraussichtlich noch deutlich ansteigen wird. Die Hälfte der Entlassungen betrifft Angestellte in Hotels und Restaurants, ohne indes Teilzeitkräfte oder Personen einzuschließen, die nur zeitweise beschäftigt wurden und daher auch kein Anrecht auf Arbeitslosengeld haben. Die tatsächliche Zahl der neuen Arbeitslosen dürfte daher weitaus höher sein.
Schweden - Arbeitswelt
Der Gewerkschaftsbund LO fordert die Regierung auf die Regeln für Arbeitslosengeld zu ändern, so dass auch Teilzeitkräfte und Personen, die, bei mindestens 80 Arbeitsstunden pro Monat, noch keine sechs Monate lang Mitglied in der Arbeitslosenversicherung waren Arbeitslosengeld erhalten können und nicht gezwungen sind sich an das Sozialamt zu wenden, zumal dort die Bearbeitung sehr lange dauert und der Ausgang unsicher ist. Beim aktuellen System seien vor allem jüngere Angestellte und Frauen negativ betroffen, da diese oft keine Verträge erhalten, die bei den aktuellen Regeln auch zum Arbeitslosengeld berechtigen.
Schweden - Ausbildung
Gestern teilten Schulamt und Gesundheitsamt mit dass im laufenden Schuljahr sämtliche nationale Prüfungen, die erlauben den Leistungsstand der Schüler einzustufen, erlassen werden, da der Unterricht auf Distanz diese Bewertung nahezu unmöglich mache. Nicht geklärt wäre auch wie man diese Prüfungen online abhalten könnte, da Schulen wegen der Ansteckungsgefahr des Covid-19 bis auf weiteres geschlossen sind und Lehrkräfte nun erstmals den gesamten Unterricht online abhalten müssen. Auch der gleichzeitige Zeitpunkt für diese Prüfungen könne nicht abgestimmt werden.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und
Presseinformationen zur Verfügung.
Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
[Comic] The Old Guard [2]
wallpaper-1019588
Preiswertes Mittelklasse-Smartphone Samsung Galaxy M32 erschienen
wallpaper-1019588
Bestes Hundefutter?
wallpaper-1019588
Welches Substrat eignet sich für welche Pflanze?