Nachrichten, 21. Juni 2015

Schweden - Politik
Bereits der erste Teil von vorher heimlichen Dokumenten durch Wikileaks, die seit wenigen Tagen online gegeben werden, zeigen, dass Saudi-Arabien bereits vor Jahren versucht hat die Gunst schwedischer Politiker, der schwedischen Presse und des Volkes zu gewinnen, unter anderem dadurch, dass ein schwedisches PR-Büro mit dieser Aufgabe betraut wurde. Der Auftrag wurde in aller Heimlichkeit und unter strengstem Vertrauen vergeben. Ob weitere Dokumente in diesen Fragen zur Meinungsbeeinflussung in Shweden von Wikileaks veröffentlicht werden, ist bisher unbekannt.
Schweden - Kriminalität
Die jüngsten Zahlen des CSN (Centrala studiestödsnämnden) weisen darauf hin, dass immer mehr Studenten angezeigt werden, weil sie auf betrügerische Weise eine Studienbeihilfe beantragen. Allein die ersten Monate des Jahres wurden bereits neun Millionen Kronen an unrechtmäßig bezahlten Beträgen zurückgefordert, von Personen, die die Beihilfe weiterhin beantragten, obwohl sie ihr Studium abgebrochen hatten oder auch, dass sie bekannt gaben im Ausland zu studieren, obwohl dies nicht der Fall war. Das Amt nimmt allerdings an, dass nicht die Anzahl der Betrüger steigt, sondern die Arbeit des Amtes besser wird.
Schweden - Sport
Auch wenn die Segelboote des aktuellen Volvo Ocean Race heute mit Sicherheit noch nicht ins Ziel in Göteborg gehen werden und die schwedische Equipe auch morgen, spätestens übermorgen, nicht als erstes ins Ziel gehen wird, ohne ein gewisses Wunder, so beginnt ab heute ein achttägiges Volksfest um dieses Sportereignis, das die Teilnehmer an die Grenze ihrer Kraft bringt. Erstmals kann man in Göteborg nun auch eine Ausstellung entdecken, die die Geschichte dieser Segelregatta spiegelt und auch von jenen Personen spricht, die früher die Gewalt der See herausforderten.
Für eine Medienbewachung ist die Kontaktaufnahme über Göteborg Aktuell möglich.

Nachrichten, 21. Juni 2015 Hier werden die Racingboote anlegen
Schweden - Tradition/Gesellschaft
Die kühle Temperatur und der Regen sorgten am Freitag Nacht für ein relativ ruhiges Mittsommerfest in Schweden, zumindest was das Einschreiten der Polizei betraf. Während es in Stockholm, trotz starkem Alkoholgenuss, ruhiger war als im vergangenen Jahr und Göteborg sowie Malmö von einem „normalen“ Mittsommer sprechen, war es im Bohuslän, einem immer beliebteren Gebiet zum Feiern, unruhiger als üblich. Hier kam es zu mehreren Gewaltübergriffen, Schlägereien und ähnlichem, da der Alkohol reichlich floss, aber die Grenze des Verträglichen weitgehend missachtet wurde.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Übernahmeangebot für Aktien der NORDWEST Handel AG (EUR 18,25 je Aktie)
wallpaper-1019588
Die unterschiedlichen Gesichter der Schmelz
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Morrissey – Low In High School
wallpaper-1019588
Einladung zur Informationsveranstaltung „DENK MIT – DENK BIO“
wallpaper-1019588
Merkel: Die Letzte macht das Licht aus...
wallpaper-1019588
Foto: LED-Leuchte im Flur
wallpaper-1019588
Lebkuchen-Kirschtorte
wallpaper-1019588
Kaffeewünsche