Nachhaltigkeit fördern mit grünen Tipps (Teil 5)

Zum fünften Mal ist es mal wieder an der Zeit auf nachhaltige Tipps und Fakten hinzuweisen.

Nachhaltigkeit fördern mit grünen Tipps (Teil 5)

Warum wir Bäume für Kaffee verschwenden

6.560.000.000 Pappbecher verbrauchen wir in Deutschland jährlich, nur um den begehrten Coffee-to-go konsumieren zu können. Für die Herstellung der Wegwerfbecher müssen alleine eine halbe Million Bäume gefällt werden.  Besser einen Thermobecher nutzen, z.B. den vom Avocado Store.

Warum der Wertstoffhof die größte Kupfermine ist

Schon heute deckt Deutschland mehr als die Hälfte seines Kupferbedarfs aus wiederverwerteten Materialien. Denn Kupfer ist das einzige Industriemetall, das immer wieder in seine Ursprungsform recycelbar ist. Zudem ist der Energieeinsatz für die Wiederaufbereitung um 90 Prozent geringer als für die Neugewinnung.

Nachhaltigkeit fördern mit grünen Tipps (Teil 5)

Warum wir von der Rolle kommen sollten 

In den vergangenen zehn Jahren stieg der Verbrauch von Küchenrollen in Deutschland um mehr als die Hälfte. Mittlerweile verwenden wir jährlich 7.000.000.000 Küchenrollen aus Papier. Dabei hilft oftmals auch ein wieder verwendbares Schwammtuch. Oder zumindest eine Küchenrolle aus recyceltem Papier.

Warum doppelt nicht immer besser ist

Deutschland verbraucht so viel Papier wie die Kontinente Afrika und Südamerika zusammen. Alleine der Papierverbrauch für Transport- und Umverpackungen liegt in Deutschland schon bei über 3.000.000 Tonnen. Pro Jahr.

Was Kaffeekochen mit Papier zu tun hat

3 Blatt Recyclingpapier sparen so viel Energie, wie man braucht, um eine Kanne Kaffee zu kochen.

Nachhaltigkeit fördern mit grünen Tipps (Teil 5)-

Warum 2° C kälter manchmal nicht gut sind

Die optimale Kühlschrank-Temperatur liegt bei 7 Grad Celsius. Hier fühlen sich die meisten Lebensmittel wohl. Und schon zwei Grad weniger verursachen 15 Prozent mehr Energieverbrauch.

Was Lebensmittel mit Autofahren zu tun haben

Ein weiterer Aspekt der Lebensmittelverschwendung: Würden wir nur noch halb so viele Lebensmittel wegwerfen, könnten wir genauso viel CO2 vermeiden wie zwei Millionen Autos verursachen.

Habt ihr noch weitere Tipps? Wie wichtig ist für Euch im Alltag die Nutzung solcher Tipps und Fakten? Spielt das Thema Nachhaltigkeit für Euch eine große Rolle?


wallpaper-1019588
Puszta Peppers - Burning Pain Habanero *smoked chili chips*
wallpaper-1019588
Paradontose mit Naturheilkunde heilen
wallpaper-1019588
Schildkröten-Patenschaften-Tag – der amerikanische Turtle Adoption Day
wallpaper-1019588
Ben Howard veröffentlicht nach langer Pause die Single “A Boat To An Island On The Wall”
wallpaper-1019588
Street photography
wallpaper-1019588
FiveAI testet autonome Fahrzeuge in London
wallpaper-1019588
AVON Limited Edition: Beauty-Lieblinge 2018
wallpaper-1019588
IDLES zelebrieren in „GREAT“ mehr oder weniger den britischen Alltag