{Nachgebacken} winterliche Apfel-Zimt-Whoopie-Pies

Meine Mama feierte letztens ihren 60. Geburtstag. Neben dem kleinen Wochenendtrip nach Zernez, den alle Kinder zusammen geschenkt haben. Haben der Lieblingsmann und ich ihr noch eine Etagere gebastelt. Die Teller haben wir im Brocki zusammengesucht und ich finde sie passen so gut in den Herbst. Und dazu gab es noch selbstgebackene Apfel-Whoopie Pies mit Zimtcreme. WhoopiePie_manumanie_2

WhoopiePies_manumanie_1

Das Rezept stammt aus dem Buch ‘klitzekleine Glücklichmacher‘ von Daniela Klein. Um die Whoopie Pies in Form zu bringen, habe ich dazu noch die Silikonform aus der Migros gekauft. Das hat alles ganz wunderbar geklappt. Die Whoopie Pies sind auch wirklich lecker geworden und vor allem zuckersüss. Das nächste Mal würde ich weniger Puderzucker und weniger Zimt verwenden. Ich fand es irgendwie so schade, dass man das Apfelmus nicht besser rausschmecken konnte.WhoopiePie_manumanie_3Zutaten für 14 – 16 Stück:

Für den Teig
240 gr Mehl
1 Tl gemahlener Zimt
1 Tl Backpulver
1/2 Tl Natron
115 gr Butter
200 gr brauner Zucker
1 Ei
1/2 Tl flüssiges Vanilleextrakt (ich habe stattdessen zwei Vanilleschoten ausgekratzt und noch einen Tl Wasser hinzugefügt)
225 gr Apfelmus
noch etwas Butter und Mehl für die Silikonform

Für die Creme
150 gr Doppelrahmfrischkäse (z.B. Philadelphia)
30 gr Butter
450 gr Puderzucker
1/2 Tl gemahlener Zimt
1/2 – 1 Tl flüssiges Vanilleextrakt (hier habe ich stattdessen wieder eine Vanilleschote ausgekratzt)

WhoopiePies_manumanie_6Zubereitung:
Den Backofen auf 180° Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Mehl, Zimt, Backpulver und Natron in eine Schüssel sieben und mischen. In einer anderen Schüssel Butter und Zucker cremig rühren. Ei und Vanilleextrakt hinzufügen. Nun die Mehlmischung abwechselnd mit dem Apfelmus nach und nach zur Butter-Zucker-Ei-Mischung geben und gut verrühren. Den Teig nun etwa 30 Minuten kühl stellen.

Damit die Whoopie Pie-Hälften während des Backvorgangs in Form bleiben, habe ich eine spezielle Silikonform verwendet. Laut Dani kann man dazu aber auch die Muffinförmchen verwenden. Die Vertiefungen der Silikonform mit Butter einfetten und Mehl bestäuben. Etwa 1/2 Tl Teig in jedes Förmchen füllen und 12 – 14 MInuten backen. Auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen und aus der Form lösen.

Frischkäse und Butter cremig rühren. Puderzucker sieben und nach und nach zu der Frischkäsemischung geben. Mit Zimt und Vanilleextrakt abschmecken. Die Füllung mindestens 30 Minuten kühl stellen. Die Whoopie Pies mit der Creme füllen.

WhoopiePies_manumanie_7

WhoopiePies_manumanie_4


wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Schneeschaum“
wallpaper-1019588
Manga zu Anonymous Noise endet bald
wallpaper-1019588
Günstige Reiseziele: Karte für teure & billige Länder [2018]
wallpaper-1019588
KEKSE!!!
wallpaper-1019588
Die Bewohner von Flüchtlingsheimen werden ausgetauscht
wallpaper-1019588
Surviving Mars - Green Planet und Project Laika erhältlich
wallpaper-1019588
Wochenende
wallpaper-1019588
SEGA Mega Drive Mini - Zehn neue Titel angekündigt