Nach Kristen Stewart Affäre: Liberty Ross reicht Scheidung ein

Nach Kristen Stewart Affäre: Liberty Ross reicht Scheidung von Rupert Sanders ein

Rupert Sanders, Kristen Stewart u. Chris Hemsworth 2012 (v.l.n.r.) |
Bild via commons.wikimedia.org (© Eva Rinaldi)


Vor einem halben Jahr wurde bekannt, dass Regisseur Rupert Sanders eine Affäre mit Schauspielerin Kristen Stewart hatte. Diese hatte er während der Dreharbeiten zum gemeinsamen Film "Snow White and the Huntsman" kennengelernt. Nun beantragte seine Noch-Frau Liberty Ross die Scheidung, wie "TMZ" bestätigt.
Die notwendigen Papiere wurden am Freitag (25.1.) beim obersten Bezirksgericht von Los Angeles eingereicht.  Diesen zufolge will sich das 33-jährige Model das Sorgerecht für die beiden Kinder teilen. Diese sind fünf und sieben Jahre alt.
Gesetzlich vertreten wird Liberty Ross von Staranwältin Laura Wasser. Diese war bereits die Scheidungsanwältin von Promis wie Britney Spears, Angelina Jolie und Christina Aguilera. Dagegen hat Rupert Sanders Lance Spiegel als Anwalt beauftragt.
Sanders will ebenfalls das gemeinsame Sorgerecht für die Kinder und weigert sich seiner Noch-Frau Unterhalt zu zahlen. Allerdings will er die Hälfte ihrer Anwaltskosten bezahlen.


wallpaper-1019588
Ehrentag der Seekühe – der amerikanische Manatee Appreciation Day 2019
wallpaper-1019588
Vom Aufwärmen bis zum tiefen Absturz
wallpaper-1019588
Revival-Party – Second
wallpaper-1019588
Ein Stück Hoffnung in der Apokalypse
wallpaper-1019588
The Wild Bunch – Sie kannten kein Gesetz
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Lucas Laufen
wallpaper-1019588
Schone spruche zum geburtstag bekannter dichter
wallpaper-1019588
Geburtstagskarte basteln mann 60