Nach Kristen Stewart Affäre: Liberty Ross reicht Scheidung ein

Nach Kristen Stewart Affäre: Liberty Ross reicht Scheidung von Rupert Sanders ein

Rupert Sanders, Kristen Stewart u. Chris Hemsworth 2012 (v.l.n.r.) |
Bild via commons.wikimedia.org (© Eva Rinaldi)


Vor einem halben Jahr wurde bekannt, dass Regisseur Rupert Sanders eine Affäre mit Schauspielerin Kristen Stewart hatte. Diese hatte er während der Dreharbeiten zum gemeinsamen Film "Snow White and the Huntsman" kennengelernt. Nun beantragte seine Noch-Frau Liberty Ross die Scheidung, wie "TMZ" bestätigt.
Die notwendigen Papiere wurden am Freitag (25.1.) beim obersten Bezirksgericht von Los Angeles eingereicht.  Diesen zufolge will sich das 33-jährige Model das Sorgerecht für die beiden Kinder teilen. Diese sind fünf und sieben Jahre alt.
Gesetzlich vertreten wird Liberty Ross von Staranwältin Laura Wasser. Diese war bereits die Scheidungsanwältin von Promis wie Britney Spears, Angelina Jolie und Christina Aguilera. Dagegen hat Rupert Sanders Lance Spiegel als Anwalt beauftragt.
Sanders will ebenfalls das gemeinsame Sorgerecht für die Kinder und weigert sich seiner Noch-Frau Unterhalt zu zahlen. Allerdings will er die Hälfte ihrer Anwaltskosten bezahlen.


wallpaper-1019588
Böses Erwachen mit WACHTTURM und Erwachet!
wallpaper-1019588
Fette Beute im Megapark gemacht
wallpaper-1019588
Verliebt in "We Do Wood" – modernes und nachhaltiges Möbeldesign aus Dänemark
wallpaper-1019588
So schmeckt das Meer
wallpaper-1019588
Kokkoku – Moment Für Moment: Vorab-Design der Komplettbox vorgestellt
wallpaper-1019588
Luminous Witches: Neuer Trailer stellt Charaktere vor
wallpaper-1019588
Rainbow: Vorab-Cover des ersten Volumes enthüllt
wallpaper-1019588
L'Oréal Paris Sugar Scrubs Wake-up Peeling