Nach 2 Jahren: Chris Brown darf sich wieder Rihanna nähern

LAS VEGAS - MAY 01: Singer Chris Brown attends the Floyd Mayweather Jr. and Shane Mosley welterweight fight at the MGM Grand Garden Arena on May 1, 2010 in Las Vegas, Nevada. (Photo by Jed Jacobsohn/Getty Images)
Wie US-Medien berichten wurde die einstweilige Verfügung gegen Chris Brown, die Rihanna Anfang 2009 erwirkt hatte, gelockert.
Vorher musste der US-Sänger knapp 50 Meter Abstand von seiner Ex-Freundin halten. Später wurde diese Bestimmung auf 10 Meter reduziert und heute vollständig aufgehoben.
Allerdings darf Chris Brown Rihanna nicht belästigen, beschimpfen oder bedrohen. Dies würde als Verletzung seiner Bewährungspflicht interpretiert.
Die einstweillige Verfügung kam nach einem Zwischenfall zwischen Brown und Rihanna zustande, welcher sich Anfang 2009 ereignet hatte. Damals hatte der 21-jährige Brown seine damalige Freundin in einem Streit zusammengeschlagen.

wallpaper-1019588
Nicecream – vegane Nana Icecream
wallpaper-1019588
Wer ist hier der Esel?
wallpaper-1019588
Entmenschlichung: die Rolle der Frau und des Mannes in der modernen Gesellschaft
wallpaper-1019588
Exklusive Premiere: LIONLION geben in ihrem Porträt tiefe Einblicke in die Albumproduktion von „The Atlas Idea“
wallpaper-1019588
Wohnen in einer New Yorker Loft-Atmosphäre
wallpaper-1019588
#125 Bücherregal - Lost Lives
wallpaper-1019588
Warum werde ich nicht schwanger? 15 mögliche Gründe
wallpaper-1019588
A COLORS SHOW: XamVolo – Sudden (Video)