Naan-Brot

In der Pfanne gebackene Brote find' ich super. Schnell zubereitet und auch in kleineren Mengen machbar. Die dünne, knusprige Variante nach Tim Mälzer gab's hier schonmal. Diesmal gab es Naan-Brot nach Frau Saltimbocca-Lüdenscheidt. Find' ich fast noch ein bisschen besser!
Naan-BrotZutaten für 4 Stück160g Mehl (Type 550)80ml Wasser1 gestr. Tl Salz1 Tl Backpulver1 Prise Cumin2 El JoghurtZubereitungAlle Zutaten zuerst mit den Knethaken und anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen verkneten. Zu einer Kugel formen und 20-30 Minuten (Fr. Saltimbocca empfiehlt letzteres, bei mir waren es nur 20 Min.) ruhen lassen. Vierteln und die Fladen ungefähr handgroß und nicht zu dünn ausrollen. Beidseitig leicht mit Öl einpinseln und in einer heißen Pfanne ohne weitere Fettzugabe von beiden Seiten braun braten.
Das Naan-Brot gab's dann übrigens in Begleitung mit Falafel, Linsensalat, Joghurtsoße und Auberginenmus. Eine grandiose Kombination!
Naan-Brot

wallpaper-1019588
[Manga] MoMo – the blood taker [1]
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Hamburg: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Hamburg: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Berlin: Top 5 Berater:innen