Mywirecard, ein Reinfall wenn Geld dort noch liegt

mywirecardIch habe, zu Zeiten wo es die Google Play Gutscheine noch nicht gab auf mywirecard gesetzt. Dies ist ein Kreditinstitut wo es einem ermöglicht wird eine temporäre Kreditkarte zu bekommen. Diese kann man rein online auf Prepaidbasis nutzen, wer etwas weiter gehen will, kann per Sofortüberweisung Geld dorthin überweisen und dieses dann sofort im Internet nutzen.
Für mich war dies mal ganz interessant, weil ich keine Kreditkarte meiner Hausbank haben möchte. Ausserdem war es von Nöten wegen dem Abo von Google Drive, welches nur per Kreditkarte gezahlt werden kann. Leider fehlt hier die Option Paypal.

Nun bekam ich eine Nachricht von Google das mein Drive Abo storniert wird, da die Kreditkarte ungültig sei… “Oops was ist da passiert” dachte ich mir. Schnell im Onlinekonto geschaut, siehe da Kartendaten abgelaufen und nicht verlängert, was eigentlich automatisch gehen sollte.
Auf Anfrage, wurde mir mitgeteilt das es momentan “technische Probleme” gibt und ich mich noch etwas gedulden müsste.. Nun gut das ist nun nen Monat her, heute nochmal angerufen, wieder das gleiche.
Immernoch sind 10€ als reserviert gekennzeichnet, und 4,95€ “verfügbar”.

Fazit: traue niemals solch einer Bank, auch wenn sie serös erscheint. überwiesen habe ich nie was dort hin. ist zum Glück nur mein Restguthaben.

Seit ihr auch drauf reingefallen? Ähnliche Erfahrungen gemacht?? Dann postet es…