Mystery Art Orchestra: Anhaltend schattig

Mystery Art Orchestra: Anhaltend schattigAls nächstes ein Abstecher nach Berlin. Dort hat sich das Post-Punk-Trio Mystery Art Orchestra häuslich eingerichtet. Im Sommer letzten Jahres konnten die drei mit ihrem Debütalbum "Prismatic Dream" (Robojim) mehr als überzeugen, nun präsentieren sie eine neue 3-Track-EP mit dem Titel "Enjoy The Violence". Die Blicke noch immer ernst, schwarz bleibt die bevorzugte Farbe und auch der Sound ist noch entsprechend schattig, die erste Auskopplung "Losing Relation" ist aber dennoch überraschend catchy geraten. Grund genug, sich auf den Rest zu freuen - am 12. April ist es dann soweit.

wallpaper-1019588
Chaka Khan veröffentlicht neue Single #HelloHappiness (audio stream)
wallpaper-1019588
Zirkus Roncallis zukünftig ohne Tiere und Plastik
wallpaper-1019588
Weihnachten bei den Bayern
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
Gebackenes Hähnchen mit Quitten
wallpaper-1019588
Mega-Medaille und 30 Grad - Burger King Beach Run Miami
wallpaper-1019588
Classic Album Sundays: Miles Davis – In A Silent Way
wallpaper-1019588
Code Vein für die PlayStation 4 im Review: Dark Souls Abklatsch oder gelungenes Vampir-RPG?