Mystery Art Orchestra: Anhaltend schattig

Mystery Art Orchestra: Anhaltend schattigAls nächstes ein Abstecher nach Berlin. Dort hat sich das Post-Punk-Trio Mystery Art Orchestra häuslich eingerichtet. Im Sommer letzten Jahres konnten die drei mit ihrem Debütalbum "Prismatic Dream" (Robojim) mehr als überzeugen, nun präsentieren sie eine neue 3-Track-EP mit dem Titel "Enjoy The Violence". Die Blicke noch immer ernst, schwarz bleibt die bevorzugte Farbe und auch der Sound ist noch entsprechend schattig, die erste Auskopplung "Losing Relation" ist aber dennoch überraschend catchy geraten. Grund genug, sich auf den Rest zu freuen - am 12. April ist es dann soweit.

wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?