MySpace nervt…

MySpace_new_LogoNervige Popups in MySpace

Werbung gehört zum Internet und das ist eigentlich auch legitim. Das sich Werbe Popups hin und wieder in den Vordergrund drängen, daran hat man sich gewöhnt und reagiert normalerweise mit Popup-Blockern, Filterlisten, Ad-Blockern, Flash-Blockern und ähnlichem darauf. Möglichkeiten, Popup-Werbung auszuschalten gibt es eigentlich genug.

Als Negativbeispiel für Webseiten mit hartnäckigen Popups ist mir jetzt die Webseite von MySpace aufgefallen. Im Firefox mit Popup-, Ad- und Flash-Blockern ausgestattet, war ich bisher von diesen Plagen verschont, bis zum neu designten MySpace.

my_swf_03Hartnäckig blendet sich das eigentlich geblockte Flash Popup als leerer Rahmen immer wieder ein – sowohl auf der Start-, als auch auf der Profilseite.

Das geschieht nicht nur beim ersten Seitenaufruf, nein, dieser leere Rahmen, der mit Werbung nervt, erscheint alle paar Minuten und bei fast jedem Wechsel von der Profil- auf die Startseite – und umgekehrt.

my_swf_02

my_swf_01

 

my_swf_04Um zu sehen, was mir hier alles angepriesen werden soll, habe ich MySpace in einem Google Chrome aufgerufen.

Die ganze Werbewelt scheint sich bei MySpace versammelt zu haben, um einem in Form von Flash-Popups entgegen zu rufen, was man dringend brauch. Egal ob Versicherung, Bier, Telekom-Aktionen, oder dem Win 7 Phone, es ist für jeden was dabei.

Ich finde das nervig und absolut unnötig, da gerade MySpace eh schon auf jeder Seite mit Werbung voll gepflastert ist.

my_swf_06my_swf_05my_swf_07

 

Was ist Eure Meinung zum neu designten MySpace und zur nervigen Werbung, bzw. zu den nervigen Werbe-Popups?