My (monthly) Mixtape 2015/7

My (monthly) Mixtape 2015/7
Auch kurz vor Julischluss ist es noch nicht zu spät für eine neue Mixtape-Vorstellung. Tummelten sich auf den vergangenen Ausgaben immer wieder vor allem bekannte Namen, sind heuer eher Künstler aus der zweiten Reihe zu finden, deren Oeuvre aber nicht minder empfehlenswert ist. Zum Beispiel das großartige "Dark Child" des hierzulande völlig unbekannten Australiers Marlon Williams oder die fabelhafte Robin Hood-Reminiszenz der Watkins Family Hour. Neben diesem eher klassischen Bänkelsängermaterial tummeln sich aber auch unter anderem relaxter Post-Indiepop von Mas Ysa, Bedroom-R'n'B à la Miguel und ambiente Waldschratereien von Forndom in der Liste. Hier ist das gute Stück in seiner vollen Gänze:
01. Ezra Furman - Restless Year
02. Miguel - Coffee
03. Cayucas - Dancing at the Blue Lagoon
04. Meg Baird - Counterfeiters
05. Samantha Crain - Outside The Pale
06. Watkins Family Hour - Not in Nottingham
07. Dean Owens - Dora
08. Fraser A. Gorman - Broken Hands
09. Andy Shauf - Jerry Was A Clerk
10. The Cairo Gang - Gangsters Holding Hands
11. William Fitzsimmons - Beacon
12. Forndom - När Alvkungens Rike Faller Samman
13. Richard Thompson - All Buttoned Up
14. Trembling Bells - Killing Time in London Fields
15. Sasha Siem - So Polite
16. Mas Ysa - Look Up
17. Marlon Williams - Dark Child
18. Sfir - (Der Geruch Von) Große Welt
...und hier darf gelauscht werden, wie Samantha Crains fabelhafte Akustikversion von "Outside The Pale" klingt:
 

wallpaper-1019588
[Comic] Save it for Later
wallpaper-1019588
EBC – Mount Everest Basecamp Track in Zeiten von Corona
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone Oukitel WP17 erschienen
wallpaper-1019588
Können Hunde weinen?