My Friend’s Home: NYC/USA

Last MinuteIn New York hat man es nicht leicht. Man steht vor der Herausforderung den best coffee in town zu finden oder sein Lieblingslokal aus dem schier endlosen Angebot zu wählen. Man hat die Qual der Wahl. Natürlich ist es ebenso anstrengend in diesem Wahnsinn einer Großstadt nicht unterzugehen. Eine weitere liebe Freundin hat es in die weite Welt verschlagen und nach jedem Kurzbesuch in Österreich sehnt sie schon wieder den Flug in ihre Stadt herbei!

“Für mich als Musikerin ist die Stadt ein Süßigkeitenladen, ihr Puls hält meinen Geist wach und ich war selten so produktiv und inspiriert”, höre ich sie immer schwärmen. Obwohl es am Anfang nicht leicht fiel in diesem Dschungel seinen Platz zu finden. Permanente Reizüberflutung, Lärm, Stress, Gestank und eine Riesenportion an Anonymität muss man zunächst einmal überwinden.

Trotzdem bereute sie bislang nie ihre Entscheidung. Die ganz besondere Energie und Magie, die die Stadt ausstrahlt – das hört man oft mit diesem ganz typischen Glitzern in den Augen. Und auch wenn es sich “nur” um die üblichen Landmarks handelt: die Skyline bei Nacht, einen Spaziergang im Central Park oder ein Essen in Chinatown – es bleibt etwas Besonderes.

Und was liebt sie noch so an New York? Die Vielfalt an Ethnien, Sprachen, Kulturen, Kunst und natürlich das Essen aus aller Welt. So trifft man sie bei den legendären soup dumplings in “Joe’s Shanghai”, beim besten coffee im “9th street Espresso” oder beim Flanieren durchs weltberühmte MOMA!

Danke Maria!


wallpaper-1019588
CD-REVIEW: DOTE – Centre Court [EP]
wallpaper-1019588
Europa ohne christliche Werte nicht denkbar - - - Denn siehe, Vater Staat braucht Mutter Kirche 😇
wallpaper-1019588
Bewerbungsphase für „Deutschmusik Song Contest“-2018 endet heute
wallpaper-1019588
Halbneger
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit