My February goals. Meine Ziele im Februar.

My February goals. Meine Ziele im Februar.
What better way is there to break in an new Midori insert than spilling tea all over the fist pages? Now it feels all used and I am not intimidated to write on the beautifully illustrated pages of my DaisyDori. This is my list for February:
  • continue working on Micha's blanket
  • finish my San Francisco Mini-Album I started in November
  • participate in our #dudelfritzen-Challenge
  • take part in the Cocoa Daisy monthly challenges - they have two each month
  • blog once a week
  • read "Mondscheinblues" by Katrin Koppold
  • write two letters and two cards
  • work out three times a week
  • stick to cleaning routine
  • stick to budget - no impulse buys
  • journal daily
  • make 4 Project Life spreads from 2015 or 2016
  • no computer or iphone in bed
As you might see: there are some things on the list that might just stay there until the end of the year. Still, I deliberately put them there each month to remind me of their existence and the time spots I need to reserve for them. I added some smaller things like the #dudelfritzen and the Cocoa Daisy challenges. I also want to get back to reading books in bed before going to sleep so I put the no computer or iphone in bed on my list.
I am really happy about the blogging thing. In the past I have tried several blogging routines and quickly fell off the bandwagon, but this seems to work well for me. I even feel inspired to blog more than once a week on occasion.
There is a school break in February which makes me quite nervous, because it usually shatters all my routines and I have a really hard time getting back on track. If you have any advice I would be glad to read it. Have a great month!
***** DEUTSCHE VERSION *****
Na prima. Da hab ich mein neues Midori insert gerade mal aufgeschlagen und schon ne halbe Tasse Tee drübergekippt. Wenigstens kann ich jetzt ohne Sorge in das schöne Heft schreiben.Das ist meine Liste für Februar:
  • weiter an Michas Decke arbeiten
  • das San Francisco Mini-Album fertigstellen, das ich im November begonnen habe
  • bei der #dudelfritzen-Challenge mitmachen
  • an den monatlichen Challenges von Cocoa Daisy teilnehmen - es gibt jeden Monat zwei
  • einmal pro Woche bloggen
  • "Mondscheinblues" von Katrin Koppold lesen
  • zwei Briefe und zwei Karten schreiben
  • dreimal pro Woche Sport machen
  • mich an meinen Putzplan halten
  • an unser Budget halten
  • täglich schreiben
  • 4 Project Life spreads von 2015 oder 2016
  • kein Computer und kein iphone im Bett
Wie ihr seht: es gibt einige Dinge auf meiner Liste, die wohl das ganze Jahr immer wieder genauso darauf stehen werden. Trotzdem schreibe ich sie jeden Monat absichtlich mit drauf. Zunächst mal um sie mir immer wieder in Erinnerung zu rufen und auch, um ihnen die notwendigen Zeitfenster einzuplanen. Ich habe auch kleinere Sachen mit aufgenommen, die zwei großen Projekte im Januar waren doch etwas viel. Außerdem möchte ich endlich abends wieder lesen und nicht mit dem Handy im Bett rumfummeln.
Ich freue mich, dass das Bloggen so gut läuft. Ich habe schon öfter versucht regelmäßig zu bloggen, aber das hat nie hingehauen, meist hatte ich mir wohl einfach zu viel vorgenommen. Aber das hier klappt gut und macht Spaß, sogar soviel Spaß, dass ich sicher ab und zu mehr als einmal pro Woche blogge.
Wir haben im Februar eine Woche Ferien und das macht mir etwas zu schaffen. Meist komme ich da komplett aus meinem mühsam erarbeiteten Rhythmus und komme dann nur ganz schlecht wieder in meinem Alltag an. Falls ihr also irgendwelche Tipps habt, ich lese sie gerne. Ich wünsche Euch einen tollen Februar!

wallpaper-1019588
Skitourencamp im Lungauer Lessachtal (23.-26. Februar 2023)
wallpaper-1019588
Nokia T21 Tablet kann ab sofort bestellt werden
wallpaper-1019588
Der Mitternachtsgarten
wallpaper-1019588
Giftige Zimmerpflanzen für Hunde