MY FEARLESS-LOOK

Ihr habt bestimmt schon über die Aktion von otto.de gehört oder gelesen. Man kann an einem Blogger-Wettbewerb teilnehmen und seinen persönlichen "Fearless-Look" zusammen stellen und präsentieren. Ich musste gar nicht lange überlegen ob ich mitmache oder nicht, denn das Thema hat mich gleich angesprochen! Die ganze Kollektione konnt ihr unter diesem Link shoppen. Hier seht ihr nun meinen ausgewählten Look und unten meine Gedanken dazu :-)
Mir schossen also folgende Fragen durch den Kopf? "Wann fühle ich mich unsicher oder habe Angst?" "In welchem Outfit fühle ich mich immer wohl und vorallem furchtlos?" "Und gab es in der letzten Zeit eine solche Situation bei mir? "Und ja, die gab es wohl. Ich habe meinen Job gewechselt und der 1. Arbeitstag stand auch schon vor der Tür. Ich hab mir also einen Tag vorher Gedanken über das richtige Outfit gemacht. Und jede Frau kennt diese Situation. Man steht also vor dem Kleiderschrank und wartet auf eine Erleuchtung oder wenigstens ein kleines Zeichen. Es sollte etwas Elegantes aber trotzdem Bequemes sein, gut sitzen und vor allem meine Persönlichkeit zum Ausdruck bringen.

MY FEARLESS-LOOK

Blazer: Vero Moda // Blouse: H&M // Pants: Laura Scott via Otto.de 
Shoes: Asos // Bag: Laura Scott via Otto.de // Watch: Michael Kors // Necklace: Snö of Sweden














Mein "Fearless-Look" Schnell habe ich mich für eine schwarze Hose und für eine nudefarbene Bluse entschieden, kombiniert mit flachen Schuhen und als i-Tüpfelchen ein dezentes Make-Up. In einer gut sitzenden und schönen Hose fühle ich mich immer wohl. Egal an welchem Tag und egal was gerade ansteht. Ich kann mich aufs Wesentliche konzentrieren und muss nicht ständig "rumzupfen". Blusen liebe ich sowieso. So vielseitig kombinierbar und immer figurschmeichelnd wie sie sind, muss man sie einfach mögen oder? Bewusst habe ich mich für eine neutrale Farbe entschieden: nicht zu auffällig aber auch nicht zu unscheinbar. Zu den Schuhen muss ich gar nichts gross sagen, den wir alle wissen, dass es sich in flachen Schuhen einfach besser läuft, auch wenn man mit hohen Hacken etwas besser aussieht. Aber in dieser Situation griff ich lieber zu Ballerinas. Und am 1. Arbeitstag wollte ich nicht gerade mit einer peinlichen Aktion auffallen.
Wenn ich mal wieder die Nichts-zum-Anziehen-Phase habe, entscheide ich mich immer für eine Hose und eine passende Bluse. Dieser Look geht, meiner Meinung nach, immer. Ob man das ganze mit Accessoires aufpeppt oder nicht, ist jedem selbst überlassen. Ob sportlich, elegant oder casual  – so ein Look ist vielseitig kombinierbar. Was sagt ihr zu meinem Look? Habt ihr auch schon am Wettbewerb teilgenommen? Wenn nicht, dann könnt ihr es hier bis zum 5. Oktober noch tun! :-)
MY FEARLESS-LOOK

wallpaper-1019588
Captian Marvel
wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
Masters letzte Meldungen
wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
Das Karma-Verständnis im frühen Chan
wallpaper-1019588
Foto: Zierkirsche in voller Blüte
wallpaper-1019588
„Die Chroniken“ sind im Handel!
wallpaper-1019588
Ein Hochbeet für Krisenzeiten