Mutmaßlicher Heckenschütze von Malmö gefasst

Monate lang versetzte ein Heckenschütze die Menschen in Malmö in Angst und Schrecken. Besonders die ausländischen Mitbewohner. Auf die hatte es der Unbekannte nämlich abgesehen. Versteckt hinter Büschen und der Dunkelheit schoss er auf Menschen mit dunkler Hautfarbe, verletzte und tötete dabei rund 15 Menschen. Die schwedische Polizei suchte fieberhaft nach dem Täter, der keinerlei Spuren hinterließ. Gestern Abend endlich, konnte ein 38-Jähriger Mann festgenommen werden. Er wird des Mordes und versuchten Mordes beschuldigt.