Mut oder Dummheit

Da würde in Dresden das Denkmal geschändet, das man zur Erinnerung an diese Moslem-Frau aufstellte, die von ihrem Ehemann ermordet wurde. Über dieses Denkmal und die Hintergründe, die zur seiner Schändung führten, soll hier keine Rede sein; es gibt schon Themen, die sind selbst einem Kungfutius zu blöde (der sich ansonsten auch vor noch so blöden Themen nicht scheut; in diesem Fall aber…).

Aber da gibt es so ein Verein, der nennt sich ganz demokratisch `Verein Bürgercourage`, und der spricht gelegentlich des nichts sagenden Vorfalls von einer `mutwilligen, politisch motivierten Zerstörungsabsicht`.

Tja, da ist auch die Aufstellung dieses idiotischen Denkmals politisch motiviert gewesen. Und nicht nur politisch, sondern auch religiös. Das war ein Denkmal für den Sieg des Islams. Wo kämen wir hin, würden wir für jedes Mordopfer Denkmale errichten? Dieses Denkmal würde nur darum aufgestellt, weil das Mordopfer eine Muslima war. Und das ist mehr die Beleidigung des Denkens, ein Mordopfer aufgrund ihrer Religiosität heraus zu nehmen.

Und was es dieses Vereins angeht. Bürgercourage? Das ist echt nicht mutig, sich für Islam zu engagieren – das ist nur idiotisch!

Wer sich für Islam engagiert, ist ebenso mittelalterlich, wie diese Primitivreligion.

Kommentare


wallpaper-1019588
Rote Linsen-Kokos-Suppe
wallpaper-1019588
VERLOSUNG: Ein Fanpaket von Famp zu gewinnen
wallpaper-1019588
Cold Case – Spurlos. Ein neuer Rhein-Main-Krimi von Sandra Hausser
wallpaper-1019588
Tag des Adventskalenders
wallpaper-1019588
RAMSAR-Übereinkommen
wallpaper-1019588
Das Traffic-Wave.de Portal bald in https://
wallpaper-1019588
Rennbericht: ALBGOLD Triathlon-Liga Erbach
wallpaper-1019588
XXL Gartenhighlights im Juni