Muskelkater vorbeugen: 6 hilfreiche Tipps

in diesem Artikel bekommst du wertvolle Tipps, mit denen du einen Muskelkater vorbeugen, sowohl aber auch behandeln kannst. Zunächst eine kurze Wissenskunde, wie Muskelkater überhaupt entsteht. Muskeln bestehen aus Muskelfaserbündeln, die sich aus Muskelfasern zusammensetzen. Und diese Muskelfasern bestehen wiederum aus Fibrillen. Wenn du deinen Muskel überlastest, entstehen kleine Risse in die Wasser eindringt. Dadurch dehnt sich die Muskelzelle aus. Dieser Dehnungsschmerz den du wahrnimmst, wird als Muskelkater bezeichnet.

Muskelkater ensteht wenn du deinen Muskel ungewöhnlichen Belastungen aussetzt. Zum Beispiel verschiedene Trainingsvarianten in verschiedenen Wiederholungsbereichen. Ich habe für dich die besten Methoden zusammengestellt, damit du den Muskelkater vorbeugen kannst.

Muskelkater vorbeugen – 3 wertvolle Tipps

Damit du einen Muskelkater vorbeugen kannst, empfehle ich als erstes häufiger zu trainieren. Falls du Neuling bist, ist es durchaus normal dass du häufiger Muskelkater bekommst. Deswegen rate ich dir, regelmäßig Sport zu machen und deine Leistung langsam zu steigern. Dadurch gewöhnt sich dein Muskel an die Belastungen die du ihn aussetzt.

Weiterhin, rate ich dir nicht bis zum Muskelversagen zu traineren. Um Muskeln aufzubauen, ist es sowieso nicht notwending dass man bis zum Muskelversagen trainiert. Mein letzter Tipp ist: Wärme dich immer vor jedem Training sorgfältig auf!

Mit diesen 3 Tipps, bist du aufjedenfall auf der sicheren Seite. Nicht immer lässt sich der Muskelkater vorbeugen. Deswegen habe ich für dich 3 weitere Tipps zusammenfasst, die dir zu einer schnellen Genesung helfen.

Muskelkater vorbeugen – 3 Tipps zur Genesung

Wenn du Muskelkater bekommst, empfehle ich dir mit Wärme zu arbeiten. Warme Bäder oder die Sauna lindern den Schmerz und fördern die Durchblutung. Ein weitere hilfreiche Methode sind leichte Massagen. Und der letzte Tipp ist: Mache ein leichtes Ausdauertraining, das fördert deine Durchblutung und verhilft dir zu einer schnelleren Regeneration.

Bei Muskelkater solltest du auf keinen Fall trainieren. Das verlangsamt deine Regeneration und ist kontraproduktiv.

Meiner Meinung  nach ist Muskelkater nicht gut und auch nicht förderlich. Ein Muskelkater ist nicht notwendig um Muskeln aufzubauen!


wallpaper-1019588
Weiteres Promo Video zur finalen Staffel Fairy Tail veröffentlicht
wallpaper-1019588
.: Blogtour ~ H.O.M.E. - Das Erwachen + Interview mit Eva Siegmund
wallpaper-1019588
Aus dem Leben einer Unity-Entwicklerin – Interview mit Vanessa Lochmann von upjers
wallpaper-1019588
Erste Bilder zum kommenden Film von Makoto Shinkai enthüllt
wallpaper-1019588
Chilifest Neusorg 15.09.2019 - 10jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Sports Team: Einfach mal die Klappe halten
wallpaper-1019588
Pallas Athene: Virtuelle Welt, reale Ängste
wallpaper-1019588
Omni: Netzwerker