Musikpreisverleihung: Die Preisträger des Deutschmusik Song Contest 2016

Gold-Auszeichnung bei Musikpreis in sieben Kategorien vergeben. Der Deutschmusik Song Contest ist in jedem Jahr das Highlight deutschsprachiger Rock-Pop- und Schlager-Musiker. Die Auszeichnung verdeutlicht das Talent und Engagement, das es braucht um einen Hit hervorzubringen.

Musikpreisverleihung: Preisträger Deutschmusik Song Contest 2016Am Abend des 8. Aprils fand beim Gelsenkirchener Radiosender Volldampfradio, eine in höchstem Maße beeindruckende Musiksendung statt - die Bekanntgabe der Preisträger des 4. Musikpreises deutschsprachiger Rock-Pop und Schlager. Mehrere Tausend Deutschmusik-Fans konnten die Musikshow weltweit via Internet Live-Stream verfolgen.

Deutschlandweit und grenzüberschreitend haben sich 300 Künstler und Bands beworben. Mit insgesamt 35 Auszeichnungen würdigt der Musikpreis das hohe Niveau der eingegangenen Beiträge, aller Kandidaten der Finalrunde. Der europäische Musikpreis zeichnet seit 2010 vielversprechende Bands und Künstler der aktuellen deutschsprachigen Musikszene aus.

Das sind die Gewinner der „Deutschmusik Song Contest"-Verleihung 2016

Musiker-Award: Song des Jahres 2016 | Musiker des Jahres
Der Musikpreis in der Kategorie Musiker des Jahres 2016 wird verliehen an:
    Mit dem ersten Preis wurde der 28-jährige Singer-Songwriter Mark Selinger „Hashtag Generation" bedacht. Der Rheinland-Pfälzer durfte sich über die Auszeichnung „Musiker des Jahres 2016" und einen Managementvertrag freuen.
    Der zweite Preis, eine Radiobemusterung an 500 Radiostationen und ein Gold Award ging an „Die Kaiser", einer der erfolgreichsten Schlagerbands Österreichs, mit „Tu mir das bloß nicht an".
Der Musikpreis in der Kategorie Pop wird verliehen an:
  • Katja von Kassel mit „Endlich ich".
  • Sommerfeld mit „Ti Amo (kein Mann von vielen Worten)".
  • Out Of Sphere mit „Genauso wie Du".
  • Eva Hanser mit „Du weisst nichts".
  • Hanns Blue mit „Ich heb ab".
  • Joan Grau mit „Hey Püppchen, ich liebe Dich".
    Den dritten Preis, eine digitale Veröffentlichung der nächsten EP und jeweils einen Gold Award teilen sich die Erfurter Musikgruppe FEIERFEIL „Welt anhalten" und die Haselünner Band FEENSTAUB „Mein Weg".
Der Musikpreis in der Kategorie Rock wird verliehen an:
  • INSPIRED mit „Lauf Nicht Weg".
  • ElbRebellen mit „Whiskey oder Worte".
  • vocuz mit „Scherben".
  • Charlie Rocks mit „In meinen Armen".
  • Antidepressiva mit „Keiner hört ihr zu".
Musiker-Award: Song des Jahres 2016 | Pop
Der Musikpreis in der Kategorie Singer-Songwriter wird verliehen an:
  • Oliver Klösel mit „Glück der Welt".
  • BUELOW mit „Keine Tränen mehr".
  • Jasmin M. mit „Du bist der...".
  • Mirko Santocono mit „Farben".
  • LichtReiter mit „Zieh Dir meine Schuhe an".
Musiker-Award: Song des Jahres 2016 | Rock
Der Musikpreis in der Kategorie Popschlager wird verliehen an:
  • Die Wolkenstürmer mit „Paradies".
  • Jennifer Sturm mit „Eyo, Eyo (die Nacht ist nur für uns gemacht)".
  • Die bärigen Tiroler mit „Superfrau".
  • Sarah Carina mit „Küss mich endlos".
  • Mike van Hyke mit „Wie bekommt man eine Liebe".
  • Micha Wagner mit „Wie ein Feuerwerk".
Musiker-Award: Song des Jahres 2016 | Singer-Songwriter
Der Musikpreis in der Kategorie Schlager/Volksmusik wird verliehen an:
  • DE BERNSTEINELN mit „MIR SEI VOM ARZGEBIRG".
  • Jimmy Ellner mit „Weine keine Tränen".
  • ANGELA NEBAUER mit „Wenn starke Stürme weh´n".
  • Rabbits mit „Gib mir mein Herz zurück".
  • Sabine Schiller mit „Schwirr ab".
  • C.C.Tennissen mit „Hey Gebrochenes Herz".
Musiker-Award: Song des Jahres 2016 | Popschlager
Der Musikpreis in der Kategorie World/Erlebnis-Musik wird verliehen an:
  • Thilo Martinho mit „Immer nur gehen".
  • Lieselotte Quetschkommode mit „Tanzende Flammen".
  • Ennesto Monte mit „Bessere Welt".
Musiker-Award: Song des Jahres 2016 | Schlager/Volksmusik
Musiker-Award: Song des Jahres 2016 | World/Erlebnis-Musik

2010 wurde die Auszeichnung erstmals verliehen und zählt europaweit zu den größten Musikwettbewerben für deutschsprachige Musik. Ins Leben gerufen wurde er vor fünf Jahren von dem Gladbecker Musikredakteur Ingo Kussauer. Zu den Finalisten zählen vielversprechende Bands und Künstler aus der aktuellen Newcomer-Szene, Hitschreiber von Culture Beat und ATC, ehemalige Ariola-Künstler und ESC-Teilnehmer sowie bekannte Musiker aus den Airplay- und Download-Charts.


wallpaper-1019588
Kurz hinterfragt
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 3
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
Manga von 13-Jähriger wird veröffentlicht
wallpaper-1019588
Taste Tours
wallpaper-1019588
Hanau: Tobias R. war kein rechtsextremer Terrorist
wallpaper-1019588
Nach PAX East storniert Sony auch die GDC 2020
wallpaper-1019588
„Die zwölf Häuser“ erscheinen im Fasching