Musikgeschäftsaufklärung des VDMplus als Testobjekt fßr Journalisten

Musikgeschäftsaufklärung des VDMplus als Testobjekt für Journalisten

16.08.2010 Unter Realbedingungen als Journalist tätig seinMusikgeschäftsaufklärung des VDMplus als Testobjekt fĂźr Journalisten
Klaus Quirini
Zehn Tage lang wurden in Rohren in der Eifel 17 Schüler und Studenten aus der Bundesrepublik in einem Trainingsprogramm getestet, um unter Realbedingungen als Journalist tätig zu sein.
Dahinter steckten Medienprofis wie der Leiter des ARD-Studios in Warschau, der ARD Fernsehkorrespondent Ulrich Adrian oder der freie Hörfunk-Journalist Michael Latz vom NDR.
Während des Seminars standen den Teilnehmern für Interviews der Vize - Regierungssprecher Christoph Stegmanns (Print-Berichte) und Klaus Quirini vom Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) (Radio Berichte) über die Hintergründe der Musikbranche und Rechte von Musikschaffenden (www.VDMplus.de) jeweils für zwei Stunden zur Verfügung. Die Teilnehmer mussten aus den Gesprächen über das Musikgeschäft eine Sendung von drei Minuten erstellen.
Viele der früheren Teilnehmer sind inzwischen in der Medienbranche tätig, ob bei der Tagesschau, bei Stern TV, dpa, als Wirtschaftskorrespondent für "Die Welt" in New York oder Wissenschaftsredakteur für "Die Zeit".

Firmenbeschreibung Der Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) ist 1974 gegründet worden und klärt seit jahrzehnten seine Mitglieder über die Rechte, Pflichten und Möglichkeiten im Musikbusiness auf. Musikgeschäftsaufklärung des VDMplus als Testobjekt fĂźr Journalisten Pressemitteilung 'Musikgeschäftsaufklärung des VDMplus als Testobjekt für Journalisten' veröffentlicht über PR-Gateway auf vielen namhaften Presseportalen

wallpaper-1019588
Headset mit gutem Mikrofon
wallpaper-1019588
COVID-19 | Vor genau einem Jahr: Spahn sieht Beginn einer Epidemie
wallpaper-1019588
[Manga] Jujutsu Kaisen [1]
wallpaper-1019588
HP X27i 2K – 144 Hz GAMING MONITOR Test