Munitionssammler im Pfälzer Bergland

Munitionssammler im Pfälzer BerglandSollten Sie statt Haifischzähnen und Pilzen militärisches Gerät und Munition im Pfälzer Bergland finden, bitte nicht pflücken, einsammeln und zu Hause trocknen oder zur Polizei tragen. Das führt zu einer Anzeige trotz aller Liebesmüh, weil es nämlich äußerst gefährlich sein kann. Die Tage hatte eine 75-Jährige 100 Maschinen-Gewehr-Patronen zu Hause gefunden, zur Polizei in Lauterecken (Kreis Kusel) gebracht - und glatt eine Anzeige bekommen. Sie verstieß dadurch gegen das Gesetz, denn solche Munition darf nicht ohne Erlaubnis transportiert werden. Am gleichen Morgen hatte ein 27-Jähriger eine Granate aus dem ersten Weltkrieg abgegeben - und natürlich ebenfalls eine Anzeige erhalten. Munition und Waffen müssen vom Kampfmittelräumdienst abgeholt werden.