Müllers Anwalt ist ein kluger Kopf

Bischof Müller (GNU-Lizenz für freie Dokumentation)
Bischof Müller (GNU-Lizenz für freie Dokumentation)

Aus seinem Schreiben vom 29. Oktober 2010: “Würde der Senat bei seiner Auffassung bleiben, dass äußerungsrechtliche Unterlassungsansprüche gegen Äußerungen im Rahmen einer Predigt geltend gemacht werden können, würde dies bedeuten, dass jede Privilegierung nach Artikel 4 GG entfällt. Es könnte damit jeder Bürger gegen jede in einer Predigt verbreiteten Behauptung rechtlich und notfalls gerichtlich vorgehen, wenn er nur hiervon selbst betroffen ist. Eine freie Predigt ist damit nicht mehr möglich.” (Hervorhebung durch mich)

Ich finde den Gedanken interessant. Wenn also das Gericht so entscheiden wird, wie es entschieden hat, darf von der Kanzel herab nicht mal mehr gelogen werden.
Wie Schade aber auch…

Alan Posener dazu:

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat am 24. Februar Michael Schmidt-Salomon Recht gegeben und mit dieser Entscheidung klargestellt, dass auch Menschen, die sich im Besitz der Wahrheit wähnen, die bürgerlichen Gesetze achten müssen.

Nic

PS: Hatte ich erwähnt, dass die Laien Bischof Müller aufforderten1, endlich Ruhe zu geben?

  1. http://www.sueddeutsche.de/M5l38x/3950518/Laien-Bischof-Mueller-soll-nachgeben.html

wallpaper-1019588
Im Weltraum hört dich niemand stalken
wallpaper-1019588
Spielend Neues Lernen mit der Sprachhexe von Ravensburger und Tipps zur Sprachförderung + VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Tokyo Ghoul:re nun endlich vorbestellbar
wallpaper-1019588
Von unsichtbaren Machtverhältnissen – Culk im WhatsApp-Talk
wallpaper-1019588
Wie kann mit Eclipse 2019-06 aus einem XSD Schema Javacode generiert werden? Babyleicht? HiHi!
wallpaper-1019588
Camembert mit Majoran-Dressing
wallpaper-1019588
Sling Pumps – Die Trend Schuhe des Sommers
wallpaper-1019588
Cusco eine Stadt zum Verlieben!