MS Deutschland News: Gut für das Schiff, Schlecht für die Anleihegläubiger - MS Deutschland galt nicht als Sicherheit...

MS Deutschland News: Gut für das Schiff, Schlecht für die Anleihegläubiger - MS Deutschland galt nicht als Sicherheit...Die Wirtschaftswoche hat mit dem Insolvenzverwalter Schmid Sperber gesprochen, der Krimi geht weiter!   "Die Schiffshypothek die angeblich als Sicherheit für die 50 Mio. Anleihe galt, ist laut dem Insolvenzverwalter unwirksam."  Diese Nachricht wird natürlich in Anleiheinhaber nicht gerade freuen, Das Schiff allerdings gilt dann wohl damit als unbelastet und kann an Investoren abgegeben werden. Investoren wird's freuen. Wie es nun wirklich möglich war, diese Anleihe  auszugeben sollte nun wirklich mal ein Staatsanwalt prüfen. Allerdings erhöht das auch die Chancen das die Anleihegläubiger vom Herausgeber entschädigt werden müssen. Da bleibt nur die Hoffnung das die Banken, die das meiste Geld kassiert haben, wieder zurückzahlen müssen.
Jetzt noch bestellen www.kreuzfahrtkalender.com  Wandkalender für 2015

wallpaper-1019588
Spruchverfahren zum Squeeze-out bei der Kässbohrer Geländefahrzeug Aktiengesellschaft: Erstinstanzlich keine Erhöhung der Barabfindung
wallpaper-1019588
Freitags-Füller # 344
wallpaper-1019588
„4 Berge – 3 Seen“: Mehrtagestour im Salzkammergut
wallpaper-1019588
Idylische Bucht im Südwesten
wallpaper-1019588
FEHM: Endlich zum Punkt
wallpaper-1019588
Rosalía: Brennende Mühlen
wallpaper-1019588
Die schönsten Abendkleider
wallpaper-1019588
DJ E-Smoove’s PRINCE TRIBUTE MIX