MØs Debütalbum „No Mythologies To Follow”

MØ

Mit „No Mythologies To Follow” veröffentlicht die dänische Indiepop/Electro-Sängerin, Produzentin und Songwriterin endlich ihr sehnsüchtig erwartetes Debütalbum, das in den No Wav Studios in Kopenhagen mit Ronni Vindahl als (hauptverantwortlichem) Produzenten entstand. Der Longplayer enthält u.a. die aktuelle Single „Don‘t Wanna Dance“, außerdem die zuvor erschienenen Singles „Pilgrim“, „Waste of Time“ und „XXX 88“ (feat. Diplo):

MØ “Pilgrim” from Yours Truly on Vimeo

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Benameur Promotion.

Google+

Uwe Reuß Uwe Reuß

wallpaper-1019588
Anfahrt zur Arbeitsstelle (Wegzeit) = Arbeitszeit?
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
Berufslehre, Studium oder Quereinstieg – welchen Weg wählen Sie?
wallpaper-1019588
Nadal’s Hochzeitsgäste kommen auf Mallorca an
wallpaper-1019588
Paluten bedankt sich bei Zuschauern für 7 Jahre YouTube
wallpaper-1019588
Gewaltverbrechen sind ein Umsatz- und Verdienstfaktor für die Asylindustrie
wallpaper-1019588
Rezension: Wohlfühlgerichte aus einem Topf