MRK – Die Motivations-Reaktions Kette

Vor ein paar Wochen stieß ich im Blog advancedfictionwriting.com von Randall Ingermanson auf einen interessanten Artikel über ein Problem, welches den meisten Schriftstellern Schwierigkeiten bereitet: das der Motivations-Reaktions Kette. (Vielleicht hat der eine oder andere schon den Originalbegriff MRU oder Motivation-Reaction Unit gehört.) Viele Texte verlieren ihre Wirkung, wenn dieses Prinzip nicht beachtet wird. Sich der MRK bewusst zu sein wird ihre Geschichten stärker machen und die Leser in den Bann ziehen. Das Prinzip ist einfach: Vor jeder Szene, die sie schreiben, legen sie den “Point of View – Character” fest, also die Person, aus deren Blickwinkel sie die Szene schreiben. Nur von dieser Person kennen sie in dieser Szene Gedanken und Empfindungen. Die Gedanken und Emotionen anderer Personen kennen sie nicht! Sie können ihren POV-Charakter Vermutungen anstellen oder Beobachtungen machen lassen, aber vermeiden sie den Fehler, in einer Szene das Innere einer Person zu beschreiben, die nicht der POV-Charakter ist. Sie können eine Szene auch ohne POV-Charakter schreiben. Dann erzählen sie aber “von außen”, was gerade passiert – das ist nichts, was ihren Leser emotional in ihre Geschichte zieht. Besser ist es, einen solchen Charakter zu wählen und ihn (sowie ihren Leser) die Szene erleben zu lassen. Wie legen sie den [...] Mehr zum Thema:
  1. Autoren sind Telepathen.

wallpaper-1019588
Turboquerulantin - Ratenzahlungsbettelei
wallpaper-1019588
Seid wild
wallpaper-1019588
Jobradar, Ausgabe des 1. Quartals 2018
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S9/S9+: Präsentation früher als erwartet, weiterhin mit Kopfhöreranschluss und neu mit Stereo-Lautsprechern?
wallpaper-1019588
Xiaomi: MIUI 10 Global Stable ROM wird ab sofort verteilt
wallpaper-1019588
Lebensverändernde Cracker
wallpaper-1019588
Meine Wanderlesung
wallpaper-1019588
Indianerbanane/Paw Paw/Asimina trilobata