MRK – Die Motivations-Reaktions Kette

Vor ein paar Wochen stieß ich im Blog advancedfictionwriting.com von Randall Ingermanson auf einen interessanten Artikel über ein Problem, welches den meisten Schriftstellern Schwierigkeiten bereitet: das der Motivations-Reaktions Kette. (Vielleicht hat der eine oder andere schon den Originalbegriff MRU oder Motivation-Reaction Unit gehört.) Viele Texte verlieren ihre Wirkung, wenn dieses Prinzip nicht beachtet wird. Sich der MRK bewusst zu sein wird ihre Geschichten stärker machen und die Leser in den Bann ziehen. Das Prinzip ist einfach: Vor jeder Szene, die sie schreiben, legen sie den “Point of View – Character” fest, also die Person, aus deren Blickwinkel sie die Szene schreiben. Nur von dieser Person kennen sie in dieser Szene Gedanken und Empfindungen. Die Gedanken und Emotionen anderer Personen kennen sie nicht! Sie können ihren POV-Charakter Vermutungen anstellen oder Beobachtungen machen lassen, aber vermeiden sie den Fehler, in einer Szene das Innere einer Person zu beschreiben, die nicht der POV-Charakter ist. Sie können eine Szene auch ohne POV-Charakter schreiben. Dann erzählen sie aber “von außen”, was gerade passiert – das ist nichts, was ihren Leser emotional in ihre Geschichte zieht. Besser ist es, einen solchen Charakter zu wählen und ihn (sowie ihren Leser) die Szene erleben zu lassen. Wie legen sie den [...] Mehr zum Thema:
  1. Autoren sind Telepathen.

wallpaper-1019588
Böses Erwachen mit WACHTTURM und Erwachet!
wallpaper-1019588
BAG: Die Allgemeinverbindlicherklärungen der Tarifverträgen im Baugewerbe (BRTV,VTV,BBTV,TZA Bau) ist wirksam!
wallpaper-1019588
Tag der Pepperoni-Pizza – der amerikanische National Pepperoni Pizza Day
wallpaper-1019588
Das neue Mix B Brotmehl von Schär – Rezepte und Gewinnpiel
wallpaper-1019588
Scheu waren sie und still
wallpaper-1019588
Salami-Blätterteigrosen – Fingerfood für den Adventsbrunch
wallpaper-1019588
Apfelbäckchen X-Mas Kalender 2018 : Tür 13
wallpaper-1019588
TTT # 395 | 10 Neuerscheinungen aus 2019