Motor überhitzt - Heizung an

Ist der Automotor überhitzt, sollte man die Heizung voll aufdrehen, da dies den Motor des Autos wieder kühlt. Der Grund dafür ist, wenn das Kühlsystem des Triebwerks an seine Grenzen gerät, leitet die Heizung die warme Luft aus dem Motorraum in die Fahrgastzelle und der Motor kann besser abkühlen.

Was macht man bei Überhitzung des Motors?:

Ist der Motor überhitzt schnellstmöglich anhalten, das Auto im Leerlauf weiter drehen lassen und dabei die Heizung auf die höchste Stufe stellen. Ist nach einer Zeit der Motor abgekühlt, muss man Wasser und Kühlflüssigkeit nachfüllen.

Was ist zu beachten bzw. auf was muss man achten bei einem überhitzten Motor?:

Den Kühlwasserbehälter niemals öffnen, solange die Flüssigkeit darin noch heiß ist. Öffnet man ihn vorher, kann man sich durch den Druck darin sehr stark verbrühen.


wallpaper-1019588
BAG: Rückzahlung von Sonderzuwendungen beim Ausscheiden zum 31. März des Folgejahres!
wallpaper-1019588
Verstopften Tränenkanal mit Hilfe der Naturheilkunde behandeln
wallpaper-1019588
Fernsehtipps Film (25.12. - 31.12.2017)
wallpaper-1019588
Angelobung & Kranzniederlegung in Mariazell
wallpaper-1019588
[Wissenswertes] Sommerpause von „Donnerstag = gratis eBook-Tag“
wallpaper-1019588
Annabel Allum: Ohne Unterlass
wallpaper-1019588
Idles: Der Reim zur Zeit
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #12