Morotskaka und Buchführung

Ich werde heute den ganzen Tag mit Buchhaltung beschäftigt sein. Wusstet Ihr, dass es in Schweden ein Buchführungsgesetz gibt? Jeder Unternehmer ist gesetzlich dazu verpflichtet, seine Papiere in doppelter Buchführung zu halten. Soll heißen, die Zeiten, in denen ich alle Rechnungen, Quittungen und Parkscheine in einen großen Karton warf, ihn mit Klebeband versiegelte und mit der Post an meinen Steuerberater schickte, sind vorbei. Leider. Denn ich habe viele Talente, aber Buchhaltung gehört nicht dazu. Lussekatt und Buchführung passen etwa so gut zusammen wie Lussekatt und Stricknadeln.

Ich strenge mich an, wirklich. Ich ordne, hefte ab, sortiere – und buche. Mit einem Buchhaltungsprogramm. Soll und Haben und so. Kasse an Lieferanten, Konto an Porto. Genau wie beim Stricken, zwei rechts, zwei links. Aber es stimmt eben trotzdem hinten und vorne  nicht. Das Muster hat Fehler, ist unregelmäßig und hat, eh, Löcher.

Deshalb bekomme ich Hilfe von Lena, meiner Schwiegermama. Lena arbeitet in der Buchhaltung einer großen Firma und ist daher vom Fach. Lena und ich treffen uns in regelmäßigen Abständen und machen gemeinsam meine Buchhaltung. Also, um genau zu sein, macht Lena meine Buchhaltung und ich esse Möhrenkuchen und krümele ihren Schreibtisch voll.

Morotskaka und Buchführung

Foto: www.underbaraclara.nu

Und dieses Buchhaltungs-Möhrenkuchenrezept bekommt ihr heute von mir.

Zutaten

3 (Bio)Eier

3 dl Zucker

3 dl Weizenmehel

1 TL Vanillezucker

3 TL Backpulver

1,5 TL gemahlenen Zimt

1 TL gemahlenen Kardamom

0,5 TL gemahlenen Ingwer

1 Prise Salz

1,5 dl Sonnenblumenöl

4 dl rohe, geriebenen Möhren

Für die Glasur

60 g weiche Butter

4 dl Puderzucker

100 g Philadelphia

1 Messerspitze echte Vanille

2 EL Zitronensaft

So geht’s:

Den Ofen auf 150°C vorheizen. Eier und Zucker schaumig rühren. Alle trockenen Zutaten vermischen und in die Eimasse rühren. Öl und Möhren dazugeben und in eine Springform geben. Wer gerne Vierecke schneiden möchte, nimmt eine vierkantige Gratinform (mit Backpapier auskleiden, damit nichts festklebt.)

In der Mitte des Ofens ca. 55 Minuten backen.

Für die Glasur alle Zutaten zu einer Masse verrühren und mit einem Messer über den (abgekühlten) Kuchen verteilen. Mit ein paar geriebenen Möhren verzieren.

Smaklig måltid – guten Appetit!



wallpaper-1019588
Fehler im Umgang mit Katzen – Das solltest du unbedingt vermeiden
wallpaper-1019588
Fitnessmatte Test 2021: Vergleich der besten Fitnessmatten
wallpaper-1019588
Wanderstöcke: Test & Vergleich (05/2021) der besten Wanderstöcke
wallpaper-1019588
Volleyballnetz: Test & Vergleich (05/2021) der besten Volleyballnetze