Mord Konz-Roscheid – Frau tot aufgefunden

Mord Konz-Roscheid – 63-jährige Frau tot in ihrer Wohnung aufgefunden – Kripo Trier hat die Ermittlunge aufgenommen

Mord Konz-Roscheid (ots) – Nachdem sich ihre Mutter entgegen ihrer Gewohnheit einen Tag lang nicht bei ihrer Tochter gemeldet hatte, suchte diese das Wohnhaus der Frau am Samstag, 1. August 2015, gegen 21.15 Uhr in Konz-Roscheid auf. Als die alleine lebende 63-Jährige auf das Klingeln an der Tür nicht öffnete, schaute die Mitteilerin durch ein Fenster in die Wohnung. Hier erkannte sie ihre Mutter reglos auf dem Boden liegend, worauf sie unmittelbar einen Notarzt verständigte.

Der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod der Frau feststellen, bemerkte aber Anzeichen für einen nicht natürlichen Todesfall. Der Arzt informierte daraufhin die Polizei, die vor Ort die Ermittlungen übernahm.

Der nun durch die Polizei eingeschaltete Amtsarzt stellte konkrete Anzeichen auf ein mögliches Tötungsdelikt fest. Dieser Verdacht wurde durch die von der Staatsanwaltschaft Trier in Auftrag gegebene Obduktion des Leichnams am Sonntagnachmittag bestätigt. Die Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei Trier übernommen, Hintergründe der Tat sind noch nicht bekannt.

Der Tatort befindet sich in einem Wohnhaus in der Straße „Langenbergring“, Nähe „Echternacherweg“ in Konz Roscheid. Zuletzt lebend gesehen wurde die Hausbesitzerin am späten Freitagabend, 31 Juli 2015, gegen 23 Uhr.

Die Kriminalpolizei bittet nun Zeugen, die im Zeitraum vom frühen Freitagabend bis zum späten Samstagabend Feststellungen gemacht haben, die ihnen in dem Bereich „Baugebiet Roscheid 1 – Langenbergring“ verdächtig vorkamen, sich unter der Telefonnummer 0651 / 9779-2480 zu melden.


wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?