Montagsrezept: Cookies

Montagsrezept: Cookiesja, ich weiß, wir haben Fastenzeit. aber Cookies müssen sein! ein Tee oder Gebäck... gruselige Vorstellung. ich habe ein ganz einfaches Cookies Rezept gefunden und zwar bei Martha Stewart. dieses Rezept habe ich dann - wie könnte es anders sein - abgewandelt. ich habe den braunen Zucker mit Kokosblütenzucker und den Industriezucker mit braunem Zucker ersetzt. auch die Butter habe ich durch Margarine getauscht! das Ergebnis ist wahrhaftig super lecker. tatsächlich hatte ich einige Mühe, die letzten Cookies zu retten, um überhaupt noch ein Foto machen zu können.

erst mal aber die Zutaten: 

das Rezept reicht für ca. 20 Cookies je nachdem, wie groß ihr sie macht und dauert ca.45 min vom ersten Schritt bis zum Essen!
  • 400 g Mehl (schweres, aber 405 geht auch )
  • 2,5 Tl Backpulver
  • 250 g Margarine
  • 150 g braunen Zucker
  • 150 g Kokosblütenzucker
  • 3 Eier
  • Vanillezucker nach Geschmack (ich habe das Innere einer Vanilleschote genutzt)
  • 0,5 Tl Salz
  • und natürlich Schokostücke (ich nutze dafür immer alte Schokolade, die ich noch irgendwo im Schrank herum purzeln habe ... und weil ja Fastenzeit ist, könnt ihr die Schokolade auch durch Nüsse, Rosinen oder Mandeln ersetzen!)

ans Backen:


  • die Zutaten der Reihe nach zu einem sehr fluffigen Teig vermischen
  • der Ofen vorheizen und auf 180 Grad herunter drehen, sobald ihr die Cookies in den Ofen schiebt
  • auf ein eingefettetes Backblech die Cookies legen, z. B. mit einem große Löffel
  • ca. 20 min backen und genießen!
http://diegutendinge.blogspot.com/feeds/posts/default?alt=rss

wallpaper-1019588
Hüttenkäse für Hunde
wallpaper-1019588
[Comic] Monster
wallpaper-1019588
E-Book-Reader Tolino Epos 3 im Handel
wallpaper-1019588
[Comic] X-Men [3]