Montagsfrage: Einzelband?

montagsfrage_banner

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe ihr startet gut in die neue Woche! Bei mir geht es jetzt wieder mit der Hochschule los und ich bin gespannt auf das kommende Semester. Die Vorlesungen, die ich belegt habe, klingen alle recht interessant und ich hoffe das sind sie auch :D Mein Wochenende war lesetechnisch etwas schlechter, denn ich habe endlich die fünfte Staffel von The Walking Dead zu Ende geschaut, um mit der 6. Staffel anfangen zu können, die nun bei Prime zur Verfügung steht :D

Da heute Montag ist widme ich mich erst mal der Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja.

Welcher Einzelband steht bei dir aktuell als nächstes auf dem Leseplan?

Naja, ich plane ja nur recht selten, was ich lesen möchte, weil immer wenn ich das mache, läuft alles ganz anders und ich halte mich überhaupt nicht daran. Von demher habe ich keine Leseliste, auf der ich jetzt nachschauen könnte.
Allerdings habe ich meinen SuB einmal durchgestöbert und diese Einzelbände gefunden, welche ich auch mal lesen werde, wenn ich Lust darauf habe :D

Dreh dich nicht um – Jennifer L. Armentrout
Feuerrot – Nina Blazon
The Man In The High Castle – Philip K. Dick
Wolfsbaum – Mia Faber
Der Nachtwandler – Sebastian FitzekDer Seelenbrecher – Sebastian Fitzek
City on Fire – Garth Risk Hallberg
Die Analphabetin die rechnen konnte – Jonas Jonasson
Die Arena – Stephen King
Dschihad Calling – Christian Linker
Königin im Exil – George R. R. Martin & Dozois Gardner (Hrsg.)
Asche und Phönix – Kai Meyer
Phantasmen – Kai Meyer
Solange die Nachtigall singt – Antonia Michaelis
Jonah – Laura Newman
Wenn du stirbst , zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie – Lauren Oliver
Die Falle – Melanie Raabe
Das Orchideenhaus – Lucinda Riley
Fangirl – Rainbow Rowell
Liebe ist was für Idioten. Wie mich. – Sabine Schoder

Ich muss also sagen, dass von meinem SuB der über 90 Bücher fasst, gerade einmal 20 Bücher KEIN Teil einer Reihe sind. Aber man muss sich mittlerweile wirklich anstrengen, dass man Einzelbände überhaupt findet. Was ich persönlich sehr schade finde. Fast jedes Buch, das ich lese, hat eine Fortsetzung, was zur Folge hat, dass ich sehr selten absolut zufrieden aus einer Lektüre herausgehe (außer ich lese den letzten Teil :D). Das lässt mein Leserherz oftmals bluten, vor allem wenn man auch noch auf die Fortsetzung warten muss… (so wie gerade auf Band 4 von Throne of Glass). Naja, es lässt sich eben mehr Geld herausschlagen, wenn man eine Reihe schreibt.. da ist es dann meistens auch egal, wie gut oder schlecht die Fortsetzungen sind..

Wie seht ihr das? Habt ihr eher Einzelbände auf euren Leselisten? Oder geht es euch wie mir?

Ganz liebe Grüße und einen schönen Montag!

anna_blog


wallpaper-1019588
Nachweihnachtsumfrage und Gewinnspiel zum Thema Weihnachtsgebäck
wallpaper-1019588
Atemlos durch die Nacht
wallpaper-1019588
Bewerbungsphase für „Deutschmusik Song Contest“-2018 endet heute
wallpaper-1019588
#Mangamonat Q & A mit: altraverse
wallpaper-1019588
Wildalpen – Rafting Weltcup 2018 – Fotos
wallpaper-1019588
Sleaford Mods: Coming Of Rage
wallpaper-1019588
[Rezension] Heartbreak Letters
wallpaper-1019588
Wollkleidung