Montagsfrage: Buch vs. Film

Montagsfrage: Buch vs. Film

Hallo ihr Lieben!

Es geht mal wieder drunter und drüber bei mir und aus diesem Grund kam letzte Woche auch nur ein Post hier online. Ich habe ziemlichen Arbeitsstress an der Hochschule und meine Wochenenden haben eigentlich nichts mit Erholung zu tun.. meine Lesezeit ist gleichzeitig auch noch sehr begrenzt und deshalb wird es hier die nächsten Tage / Wochen, wohl weiterhin etwas ruhiger bleiben. Allerdings kommt diese Woche aufjedenfall noch die Rezension zu „Es“ von Stephen King, das Buch habe ich nämlich am Freitag beendet.
Heute gibt es aber endlich mal wieder die Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja!

Wenn du weder Buchverfilmung noch Buch kennst, was würdest du zuerst anschauen / lesen?

Diese Frage ist eigentlich recht einfach zu beantworten: ich versuche immer zuerst das Buch zu lesen. Mir fällt es immer leichter zuerst das Buch gelesen zu haben und anschließend den Film zu sehen als andersherum. Ich kann euch gar nicht genau sagen weshalb das so ist aber meistens lese ich das Buch nicht mehr, wenn ich den Film schon gesehen habe. Andersherum habe ich das Problem nie. Sollte ich es nicht schaffen ein Buch vorher zu lesen, dann kann es sogar sein, dass ich den Film erst gar nicht schaue. Bücher geben mir oftmals einfach mehr, als die Filme und deshalb möchte ich lieber alles zuerst lesen als sehen.

Wie ist das bei euch? Lest ihr zuerst das Buch oder schaut ihr lieber den Film?
Habt einen schönen Start in die neue Woche!

Anna


wallpaper-1019588
Neue Powerbank Xoro MPB 3000 erschienen
wallpaper-1019588
Mädels aufgepasst…
wallpaper-1019588
17 entzündungshemmende Heilpflanzen, um die Abwehrkräfte zu steigern
wallpaper-1019588
Regenbogenbrücke: Abschied vom Hund