Montagsfrage: Bist du eher ein geduldiger Schnäppchen-/Mängelexemplarjäger oder Neu-Käufer?

Montagsfrage: Bist du eher ein geduldiger Schnäppchen-/Mängelexemplarjäger oder Neu-Käufer?
Ich bin keines von beidem. Wie die meisten wissen, die diesem Blog folgen, bin ich Bibliotheks-Gänger und kaufe immens selten ein Buch. Kommt es doch einmal vor, ist es mir eigentlich ganz gleich ob Mängel, Schnäppchen oder Neu. Oder besser gesagt: es kommt auf meine Intention an, warum ich das Buch kaufe. Handelt es sich um ein Buch, dass ich lesen muss (Uni) oder lesen will, es aber in der Bibliothek nicht vorhanden ist, ist mir der Zustand - solange noch lesbar - schnurz. Es soll ja keinen Schönheitswettbewerb gewinnen. Ist es jedoch ein Buch einer meiner Lieblingsautoren, bzw. ein Buch, dass ich unter der Kategorie "Schätzchen" einstufen würde, muss es schon neu sein bzw. so aussehen, denn dann wird es zu den wenigen gehören, die man bei mir im Zimmer auch sehen wird.
Da ich den lokalen Buchhandel sehr gern unterstütze, kaufe ich allerdings meist dort. Momentan habe ich zB wieder zwei Lehrbücher für die Uni dort bestellt. Preis ist bei mir ehrlich gesagt zweitrangig.  Da ich eh so selten Bücher kaufe (vielleicht 5-10 aufgerundet im ganzen Jahr), darfs dann auch ruhig kosten. Würde ich, wie so manch anderer, zig Bücher pro Woche oder Monat kaufen, sähe das vielleicht anders aus. Aber das wäre mir persönlich dann wieder zu "doof", um ehrlich zu sein. Warum kaufen, wenn ichs in der Bibliothek hab und es dann bei mir eh nur Staubfänger spielt. 

wallpaper-1019588
Square Enix kündigt neues Smartphone-RPG in Kooperation mit Hiro Mashima an
wallpaper-1019588
[Comic] Venom by Donny Cates [2]
wallpaper-1019588
Portugal will schneller impfen
wallpaper-1019588
aniverse: Anime-Neuheiten im Mai 2021