[Montagsfrage] Besitzt du noch Bücher aus deiner Kindheit?

Leider nur noch sehr wenige. Ein paar meiner Bücher aus der Kindheit vermisse ich sehr, aber ein ganz besonderes steht noch in meinem Regal. Es riecht nach Geschichte und es ist für mich immer wieder wie eine Zeitreise wenn ich es aufklappe und darin lese.

Es ist “Das dicke Märchenbuch” mit Geschichten, wie z.B. Aschenputtel, Die Bremer Stadtmusikanten, Die kleine Meerjungfrau, Das Lumpengesindel, Wilhelm Tell und vielen anderen. Die Auflage in meinem Regal ist von 1968 und ich sie gehörte vorher meiner Mama. Die Zeichnungen im Buch sind nicht unbedingt die schönsten aber für mich haben sie einen ganz speziellen Wert, weil sie einfach Teil meiner Kindheit sind. Wenn ich das Buch sehe, dann erinnere ich mich an die Abende als ich noch nicht lesen konnte, als mir vorgelesen wurde und ich mich an den Illustrationen orientierte um das Märchen zu finden, das ich hören wollte. Hach!

IMG_1865

IMG_1867

Die Montagsfrage ist eine Aktion von Paperthin


wallpaper-1019588
Frauenliteratur – Meine immerwährende Weihnachts-Leseliste
wallpaper-1019588
Das Maifeld Derby bestätigt The Kills in großer Bandwelle
wallpaper-1019588
Lohnerhöhung: 9 Tipps für das Gespräch mit dem Vorgesetzten
wallpaper-1019588
Malediven – dem Paradies so nah – Tipps und Erfahrungen
wallpaper-1019588
Steven Loyd - Bye Bye Juanita
wallpaper-1019588
Ric Moreno - Es Ist Sommer
wallpaper-1019588
Andy Schäfer - Der Junge Mit Der Mundharmonika
wallpaper-1019588
Andy Schäfer - Dann Küss Mich Doch Jetzt