[Montagsfrage] am Mittwoch

Auf Paperthin gab es wieder eine neue Frage für diese Woche.

montagsfrage_banner

Mittlerweile gibt es immer mehr Dinge, die uns Lesern das Leben erleichtern sollen: Die einen versprechen das perfekte Licht, die anderen eine bequemere Haltung. Ob Lesezeichen, Bücherhülle, E-Reader oder Schmuserolle: Welche Accessoires benutzt du, um dir das Lesen angenehmer zu gestalten? Worauf möchtest du nicht mehr verzichten?

Eigentlich kann ich überall und ständig lesen. Auf meiner Arbeit bin ich schon dafür bekannt, dass ich in der lärmenden Teeküche in meiner Mittagspause immer in Ruhe mein Buch lese. Beim Lesen kann ich Entspannen und den Alltag ausblenden.
Seit meiner Kindheit lese ich aber am liebsten im Bett. Zur Schulzeit habe ich meistens vorm Schlafengehen und am Wochenende vorm Aufstehen gelesen: Schön eingekuschelt unter einer warmen Decke, alles ist ruhig und entspannt. Entsprechend wenig brauche ich also beim Lesen. Am liebsten habe ich Taschenbücher. Die kann man gut in der Hand halten, sie werden nicht zu schwer und sie lassen sich gut knicken (ja, ich knicke den Buchrücken!). Große Hardcover schränken mich beim Lesen dann doch wieder ein, da ich auch gerne im Liegen lese.
Ein besonderes Licht oder eine Leselampe brauche ich dagegen nicht. Ich habe zwar schlechte Ohren, aber meine Augen funktionieren 1a. Schon öfter ist es mal vorgekommen, dass mich jemand gefragt hat, ob ich bei dem Licht überhaupt noch lesen kann. Ehrlich gesagt mache ich mir abends gerne mal schummriges Licht beim Lesen an, so werde ich schneller müde.
Meine Vorlieben für die Lesezeichen mit Gummiband kennt ihr ja bereits. Andere Lesezeichen habe ich keine. In der Uni habe ich manchmal auch Eselohren in die Seiten reingemacht. Das aber auch nur bei wissenschaftlicher Lektüre. Ich hab mal so ein Schmucklesezeichen geschenkt bekommen. Die sind aus Metall mit so einem langen Band dran. Oder auch Magnetlesezeichen. Mit beidem kann ich aber sehr wenig anfangen und habe sie wieder weiter verschenkt.

Die perfekten Lesestunden habe ich abends bei gemütlichem, nicht zu schummrigen Licht, auf meinem Bett, mein Seitenschläferkissen im Rücken, eine Wolldecke über den Beinen. Dann ist es egal, ob mein E-Reader mir die Geschichte erzählt oder ein gewöhnliches Buch.

Wie und wo lest ihr am liebsten?


wallpaper-1019588
Von unsichtbaren Machtverhältnissen – Culk im WhatsApp-Talk
wallpaper-1019588
Mariazellerland – Erlaufsee | Stehralm | Sebastianikapelle – Fotos
wallpaper-1019588
1. Adventsverlosung mit LEGO
wallpaper-1019588
Ausdauertraining beim Skitourengehen – so klappt’s!
wallpaper-1019588
Der Dyson v11 Akku-Staubsauger im Test
wallpaper-1019588
Der Waldarbeiter fand den Silberschatz
wallpaper-1019588
SMOKIN DUB TRACKS VOL 4 – DUBWISE GARAGE SELECTIONS feat. Kruder & Dorfmeister, Dr Dre, Gary Clail, Tosca
wallpaper-1019588
Ein (neues) Herz für Smartphones: Snapdragon 855+